Im Wahlkreis Eppingen nominierte DIE LINKE Kreistagsliste

05. April 2019  Allgemein
Eric Peter Billam-Kreikemeier beim CSD Heilbronn.

Die Linke im Landkreis Heilbronn wählten ihre Kreistagsliste. Im Wahlkreis Eppingen steht mit Eric Peter Billam-Kreikemeier ein Richener an erster Stelle. Der Augenoptiker setzt sich für eine soziale Politik im Landkreis ein. Er will, dass Themen wie die Gesundheitsversorgung oder bezahlbarer Wohnungraum auf Landkreisebene koordiniert werden. Hier muss eine stärke Zusammenarbeit forsiert werden. “Gemeinsam sind wir stark gilt eben auch in der Kommunalpolitik” so Billam-Kreikemeier.

Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE wählt Kreistagsliste im Wahlkreis Ilsfeld

04. April 2019  Allgemein
Ralph Kuda (2. von links) bei einer Aktion in HN gegen deutsche Rüstungsexporte.

DIE LINKE im Landkreis Heilbronn hat ihre Kreistagslisten gewählt. Im Wahlkreis Ilsfeld führt die Liste der Beilsteiner Lehrer Ralph Kuda an. Kuda sieht dabei die Schwerpunkte in sozialen und ökologischen Themen. Es muss möglich sein, dass auch Menschen ohne den großen Geldbeutel sich die Infrastruktur im Landkreis leisten können. Das Mobilitätsticket ist dafür ein Schritt in die richtige Richtung. Auch den aktuell für Klimaschutz demonstrierenden Schülerinnen und Schülern fühlt sich Kuda inhaltlich verbunden. “Wir brauchen auch auf Landkreisebene ein Bewußtsein für die Zukunftsfragen unseres Planeten.”  

Ganzen Beitrag lesen »

LINKE tritt an im Kreistagswahlbezirk Obersulm

02. April 2019  Allgemein
Heinz Deininger forderte als Bundestagskandidat eine Mindestrente.

Die Liste der LINKEN für den Kreistag im Wahlkreis Obersulm wurde gewählt. Auf Platz 1 der Liste steht Heinz Deininger aus Löwenstein-Hößlinsülz. Deininger war 2013 Bundestagskandidat für DIE LINKE und ist aktiv beim Rosa-Luxemburg-Club Heilbronn und Vorstand des Museums Synagoge Affaltrach. “Neben der politischen Bildung möchte ich auch auf kommunaler Ebene wirken, gerade in Zeiten falscher Alternativen. Wir brauchen auch auf lokaler Ebene Bewußtsein und aktives Handeln für mehr Umwelt- und Artenschutz, ökologische Landwirtschaft, Stärkung des Bus- und Bahnverkehrs statt mehr Autos und der innerörtlichen Entwicklung unserer Gemeinden. Nur in einem sozialen und ökologischen Miteinander lösen wir die Zukunftsfragen unserer Gesellschaft.”

Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE wählt ihre Kreistagsliste im Wahlkreis Schwaigern

01. April 2019  Allgemein


Manfred Ferch aus Schwaigern.

DIE LINKE Heilbronn-Unterland hat ihre Kreistagslisten nominiert. Im Wahlkreis Schwaigern steht Manfred Ferch aus Stetten auf Platz eins. Er ist seit vielen jahren politisch aktiv und für über die Ortsgrenzen für seine soziale Ader bekannt. So fuhr er ehrenamtlich jahrelang Hilfsgüter nach Weißrussland um Kindern nach der Katastrophe in Tschernobyl zu unterstützen. Innerhalb des Kreisverbands der Linken ist der ehemalige Koch und Konditor für das leidliche Wohl zuständig. Ihm folgt mit der Susanne Lederer eine ebenfalls langjährig aktive VCDlerin (Verkehrsclub Deutschland), die sich für eine sozial-ökologische Verkehrswende und jahrelang gegen das Projekt Stuttgart 21 einsetzte. So unterstützt die Ingenieurin aus Leingarten die Forderung nach der Reaktivierung der Zabergäubahn.

Ganzen Beitrag lesen »

LINKER Wahlkampfauftakt in Möckmühl

Wahlkampfteam für Möckmühl: v.l.n.r. Hans Oette (Neuenstadt) Lydia Riedel-Tramsek (Möckmühl) und Joh. Müllerschön (Offenau). (Foto fv)

Vor der Filmvorführung im Württembergischen Hof trafen sich die Vorstandsmitglieder Hans Oette (Neuenstadt) und Johannes Müllerschön (Offenau)mit der Spitzenkandidatin zur Kreistagswahl im Wahlkreis Möckmühl, Lydia Riedel Tramsek zur Vorbereitung des Wahlkampfs (siehe Bild). Geplant sind ein Infostand am Rande des Ganzen Beitrag lesen »

Die Linke nominiert ihre Kreistagsliste im Wahlkreis Lauffen

29. März 2019  Allgemein
Mit Emma Weber kandidiert eine junge Frau auf Platz 1 der Liste.

DIE LINKE hat im Wahlkreis Lauffen ihre Kreistagsliste nominiert. Auf Platz ein ist Emma Weber, die als junge Kandidatin frischen Wind in den Kreistag bringen möchte. “Mir liegen die Sorgen und Nöte der Menschen am Herzen.” So Weber, die sich auf soziale Themen konzentrieren möchte. Aber auch Mobilität, die “bezahlbar und zuverlässig sein muss”. Weber macht eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau und lebt in Nordheim. ihr folgt mit Heiko Bluhm ein erfahrener Streiter für soziale Gerechtigkeit. Der Lauffener hat bereits mehrfach für die Linke kandidiert und ist gewerkschaftlich engagiert.

Ganzen Beitrag lesen »

Linke wählen Brackenheimer Kreistagsliste

29. März 2019  Allgemein
Dr. Wilhelm Stark und Matthias Böhringer bei einer Aktion für die Zabergäubahn.

Im Wahlkreis Brackenheim sind die Linken mit voller Kreistagswahlliste gut aufgestellt. An erster Stelle steht der Güglingener Gemeinderat, Dr.-Ing. Wilhelm Stark. Dr. Stark möchte die ökologischen Erfordernisse der Zabergäuer Bevölkerung auch in den Kreistag mit einbringen. Neben der Gesundheitsversorgung im Zabergäu streiten die Kandidaten auch für eine Reaktivierung der Zabergäubahn – einem umwelt- und klimafreundlichen ÖPNV – sowie kämpfen für ein nachhaltiges, zukunftsorientiertes Wirtschaften.
Die Kandidaten, die nicht alle Parteimitglieder sind, aber alle in verschiedenen umweltrelevanten Bewegungen aktiv sind, so im
BUND oder etwa bei Attac.

Ganzen Beitrag lesen »

Links wirkt: Audi/Schwarz Gutachten wird veröffentlicht!

Kommentar von Johannes Müllerschön zum MOBI-Pakt.

Kreis- und Regionalrat Johannes Müllerschön (Archivbild)

Ich halte es nach dem Verursacher-prinzip für angemessen, dass die beiden Groß-Konzerne Audi und Schwarzgruppe das Verkehrsgutachten bezahlen, das als Initialzündung zum Mobilitätspakt Heilbronn-Neckarsulm gilt. Im Vergleich zu den anstehenden und aus dem Gutachten hervorgehende Infrastrukturkosten, die eh auf die Steuerzahler zukommen sind das für die beiden „Global Players“ echte Peanuts.

Wir LINKE im Heilbronner Kreistag haben das Problem einer eventuell unzulässigen und nicht dem Gemeinwohl Ganzen Beitrag lesen »

Linke nominieren Kreistagsliste für den Wahlkreis Bad Friedrichshall

22. März 2019  Allgemein

Die beiden bisherigen Kreisräte der LINKEN Florian Vollert und Johannes Müllerschön brauchen im neuen Kreistag dringend Verstärkung. Hier ein Teil des starken Teams bei der Nominierungsversammlung in der Ballei. (Foto: jr)

Die Linken aus dem Landkreis haben am 13.3.19 ihre Kandidat*innen auch für den Wahlkreis Bad Friedrichshall gewählt. Er umfasst neben Bad Friedrichshall auch die Gemeinden Offenau, Oedheim und Gundelsheim.

Die Mehrheit der fünf Kandidat*innen sind nicht Mitglieder der Partei, sondern unterstützen linke Kommunalpolitik, auch ohne Parteibuch.

Ganzen Beitrag lesen »

Linke nominieren Kreistagsliste für den Wahlkreis Bad Rappenau

Klaus Harder will für Bad Rappenau und für DIE LINKE in den Heilbronner Kreistag

Die Linken aus dem Landkreis haben am 13.3.19 ihre Kandidat*innen für den Wahlkreis Bad Rappenau gewählt. Er umfasst neben Bad Rappenau, Bad Wimpfen auch die Gemeinden Kirchardt und Siegelsbach.

Als Spitzenkandidat wurde der Bad Rappenauer Klaus Harder gewählt. „Nach 15 Jahren Mitgliedschaft im Bad Rappenauer Gemeinderat für die Grün-Alternative Liste und eine anschließende schöpferische kommunalpolitische Pause freue ich mich, als Parteiloser für DIE LINKE zu kandidieren und für eine offene, solidarische Gesellschaft ohne Rassismus, Hass und Diskriminierung einzutreten.

Unsere Liste spiegelt vom Alter und von der beruflichen Erfahrung unsere gesamte gesellschaftliche Bandbreite wider“, freute sich der frühere Prokurist der Vulpius Klinik, der nach seiner Ausbildung und Tätigkeit als Krankenpfleger Betriebswirtschaft studierte.

Ganzen Beitrag lesen »

RSS News aus dem Landesverband