Suchergebnisse zu: "Bauern"

Bauerntag des Bauernverbandes in Illsfeld-Auenstein

07. Januar 2018 

Der Bauerntag findet in der Tiefenbachhall in Ilsfeld-Auenstein statt, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Folgendes Proagramm ist vorgesehen:

1) Begrüßung

2) Grußwort von Landrat Detlef Piepenburg

3) Vortrag „Weichenstellungen für die Landwirtschaft in Baden-Württemberg“ mit Aussprache, Minister Peter Hauk (MdL) Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

4) Ehrungen

5) Kurzreferat „Aktuelles von den Agrarrohstoff- und Betriebsmittelmärkten“ Geschäftsführer Uwe Schöttle, BAG-Franken eG

6) Schlusswort

Ich habe vor, an der Veranstaltung teilzunehmen, so quasi als Vorbereitung auf die Demonstration am 20.1.18 in Berlin „Wir haben es satt! Der Agrarindustrie die Stirn bieten!“, an der wir uns als LINKE beteiligen.  Mehr dazu auf unserer Homepage hier.  Johannes Müllerschön

Konrad Wanner (Die Linke) beim Podium des Bauernverband

08. September 2017  Ländlicher Raum, Presse

Podium in der Genossenschaftskellerei.

Die lange Traktorschlange der Weintraubenanlieferer bei der Genossenschaftskellerei zu Veranstaltungsbeginn lies schon darauf schließen, dass die Zuhörerzahl am Podium mit den Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien eher gering ausfällt. Die Bauern, die trotzdem den Weg fanden, waren Ganzen Beitrag lesen »

Bauernverband lädt zum Podium in die Heilbronner Genossenschaftskellerei

01. August 2017 

Der Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg e.V. und der Bauernverband Enzkreis e.V. laden Konrad Wanner und weitere Bundestagskandidaten zu einer Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl mit agrarpolitischen Schwerpunkten ein.

Ort: Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg, Binswanger Strasse, 74076 Heilbronn.

Obwohl heute abend Ditmar Bartsch bei der Heilbronner Stimme Veranstaltung ist, werde ich unseren Direktkandidaten Konrad Wanner begleiten, bei seinem „Auswärtsspiel“ auf dem Podium des Kreisbauernverbandes. Als Kreisverband und als Kreistagsfraktion brauchen wir uns zu diesem Thema nicht verstecken, im Gegenteil. Hier zwei Rückblicke auf unsere Homepage unter dem Suchbegriff Bauern.
und unter der Kategorie Ländlicher Raum.
(jom)

Müllerschön bei der Podiumsdiskussion des Kreisbauernverbandes

15. Januar 2016 

Auch wenn ich als LINKER Landtagskandidat bis jetzt noch keine Einladung aufs Podium erhalten habe, werde ich trotzdem (als Zuhörer) teilnehmen. Mehr dazu hier. (jom)

Müllerschön zur Podiumsdiskussion beim Kreisbauernverband

15. Januar 2016  Allgemein, Landtagswahl 2016
Müllerschön ist von Beruf Landmaschinenmechaniker und schaut als Betriebsratsvorsitzender, dass es im Betrieb rund läuft, ohne dass die Interessen der Beschäftigten unter die Räder kommen. (Foto: lf)

Müllerschön ist von Beruf Landmaschinenmechaniker und schaut als Betriebsratsvorsitzender, dass es im Betrieb rund läuft, ohne dass die Interessen der Beschäftigten unter die Räder kommen. (Foto: lf)

Im Zusammenhang mit einer Podiumsdiskussion des Kreis Bauernverbandes zur Landtagswahl wehrt sich Müllerschön gegen die Nichtteilnahme der LINKEN, per e Mail: Sehr geehrte Damen und Herren vom Kreisbauernverband, Danke für die Einladung zur Podiumsdiskussion zur Landtagswahl mit dem Schwerpunkt Landwirtschaft. Ich habe die Einladung dem Amtsblatt Offenau entnommen (siehe Anlage). Ich werde an der Veranstaltung teilnehmen, gerne auch auf dem Podium. Ich bin Landtagskandidat der Partei DIE LINKE im Wahlkreis Neckarsulm und von Beruf gelernter Landmaschinenmechaniker. Deshalb habe ich auch keine Berührungsängste mit der Landwirtschaft, sondern bin im  Gegenteil mit ihr auch beruflich verbunden. Die Landwirtschaft ist für mich auch als Politiker ein wichtiger Wirtschaftszweig, der

Ganzen Beitrag lesen »

Heinz Deininger beim Kreisbauernverband Heilbronn-Ludwigsburg

25. August 2013 

Die traditionelle Podiumsdiskussion des Kreisbauernverbandes zur Bundestagswahl findet leider zeitgleich mit dem Wahlcheck mit Sahra Wagenknecht statt. Heinz hat sich entschieden die Einladung des Kreisbauernverbandes anzunehmen. Ich werde ihn vermutlich bei seinem „Auswärtsspiel“ begleiten. Sie findet in der Genossenschaftskellerei Heilbronn/Weinsberg/Erlenbach statt. (JM)

Trecker, Bullen, Rote Beete – wir fahren nach Berlin!

26. Dezember 2017  Allgemein, Ländlicher Raum, Soziales

Alle Jahre wieder Wir haben es satt und zeigen der Agrarindustrie die Stirn, in bunter Vielfalt!

DIE LINKE im Heilbronner Kreistag hat für die Bauerndemonstration am 20.1.18 eine Treckerpatenschaft übernommen. Bereits in unserer Haushaltsrede in Kleingartach und in den Anträgen haben wir uns mit dem Thema Glyphosat und Gentechnik befasst. Das Thema Landwirtschaft, Ernährung und Bauern war auch im Wahljahr 2017 einer unserer Schwerpunkte im Landkreis. Hier ein Rückblick. 

Was bewegte uns linke Kreisräte zu diesem

 

Ganzen Beitrag lesen »

LINKE Anträge im Kreistag (4) – Gentechnikfreier Landkreis Heilbronn

Müllerschön auf den Grassauer Almen (920 m), im Oktober 2014. (Bild: Archiv).

Mit unserem vierten Antrag wollten wir 3000 Euro aus dem Budget des Landrats, für eine bessere öffentliche Darstellung des Landkreises. Das Thema Gentechnik war schon öfters Thema im Kreistag und auf dieser Seite. Hier ein Rückblick. LINKS wirkt?! Immerhin ist die Resolution vom 20.10.14 zwischenzeitlich auf der Homepage des Landratsamtes dokumentiert.

Aus aktuellem Anlass habe wir unseren Antrag auch in der Haushaltsrede vor der Abstimmung im Kreistag ergänzend wie folgt Ganzen Beitrag lesen »

„Wir haben es satt!“ – für eine sozial-ökologische Wende statt wachsen oder weichen.

16. Dezember 2017 

Hier geht es zum Program der diesjährigen Aktionen von Bäuerinnen und Bauern in Berlin.

Weitere Infos dazu hier auf unserer Homepage. (jom)

Fahrradtour – „Wir machen Regionalität erFahrbar“

08. September 2017 

Am kommenden Sonntag organisiert der Bauernverband In Heilbronn Böckingen und Klingenberg eine Fahrradtour zum Thema: „Wir machen Regionalität erFahrbar“. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Wer sich daran beteiligen will, kann sich gerne mit mir abstimmen. Ich will mich als Kreis- und Regionalrat gerne aus erster Hand informieren lassen. Außerdem sollten wir als Linke auch im ländlichen und bäuerlichen Umfeld unbedingt Flagge zeigen.

(Johannes Müllerschön)