Suchergebnisse zu: "Möckmühl"

Alice Weidel (AfD) und eine beeindruckende Gegenkundgebung in Möckmühl

„Duzfreunde“ von Alice Weidel vor und in der Halle beim Stimme Wahlcheck – inhaltsleer und distanzlos.

„Vandalismus und Demonstration gegen AfD vor Stimme Wahlcheck“ so macht die online Redaktion am Sonntagnachmittag Stimmung im Internet. Ausführlich dokumentiert wird der „Vandalismus“ in der Bildergalerie und die anschließende Distanzierungsorgie im Artikel. Kaum (und schon gar nicht inhaltlich) wird von der Protestkundgebung vor der Halle berichtet, an der 70 bis 85 Menschen, trotz teilweise strömendem Regen teilnahmen. Und das, obwohl ein Mitglied Ganzen Beitrag lesen »

LINKE berät Landtagswahlantritt in Möckmühl-Hagenbach

08. September 2020  Allgemein, Landtagswahl2021

Auf dem Bauernhof von Lydia Riedel-Tramsek lässt es sich als Gast gut leben. Die Kinder füttern und streicheln Ziegen und Esel, die Erwachsenen genießen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Mitglieder und Freunde der Partei DIE LINKE ließen es sich am Wochenende gut gehen und besichtigten das neuste Projekt der Biobäuerin, einem Gemeinschaftsgarten der Diakonie.

Ganzen Beitrag lesen »

„Fridays for future“ auch im ländlichen Raum – z.Bsp. in Möckmühl, Eppingen und Bad Rappenau.

Klimademo durch die Eppinger Innenstadt am 29.11.19.

Auch wenn die Teilnehmerzahlen recht unterschiedlich waren, stattgefunden haben alle 8 angekündigte Klimaaktionen in der Region. In Möckmühl waren es (durchgezählte) 54, vor allem junge Menschen, die durch den Ort bis vors Rathaus zogen. Dort gab es zwei Redebeiträge von Schülern, teils in Form eines kleinen Theaterstücks. Von der LINKEN beteiligten sich die „oldies for future“ Lydia Riedel Tramsek, Hans  Oette und Johannes Müllerschön.

In Eppingen waren es laut Zeitungsbericht in der Rhein Neckar Zeitung rund 70 Teilnehmer. Dort sprachen auf der Kundgebung unter anderem die

Ganzen Beitrag lesen »

Veranstaltungsbericht aus Möckmühl zu Rechter Anti-Ökologie.

 

DIE LINKE in Möckmühl nach der Veranstaltung mit Dr.Felix Riedel.

Am 20.11.19 gab es eine super Veranstaltung mit 30 Leuten im Württemberger Hof in Möckmühl zum spannenden Thema: „Rechte Anti-Ökologie“. Nach dem kenntnisreichen und ökologisch ausgerichteten Vortrag von Dr. Felix Riedel gab es eine lebhafte politische Debatte. Wie ist der Klimawandel aufzuhalten? Welche gesellschaftlichen Voraussetzungen sind dazu notwendig oder müssen/können dafür genutzt werden? Welche Rolle spielt die soziale Transformation in Ganzen Beitrag lesen »

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zur rechten Anti-Ökologie in Möckmühl

Nach gründlicher inhaltlicher und organisatorischer Vorbereitung finden jetzt zwei Veranstaltungen statt in Mosbach und in Möckmühl. Die Veranstaltung in Möckmühl wird durchgeführt von “Möckmühl steht auf” in Kooperation mit dem DGB Kreisverband Heilbronn. Wir zitieren den Text aus dem Einladungsflugblatt zur Möckmühler Veranstaltung: (jom) Ganzen Beitrag lesen »

Schienenverkehr und Klima – Forderungen von “Fridays for future” in Möckmühl und in Heilbronn

20.9.19 in Möckmühl: Die neugewählte Kreisrätin der LINKEN, Lydia Riedel-Tramsek in Aktion.

Am 20.9.19 wurde auch in der Region deutlich, dass die Klimabewegung sich nicht nur in den Städten, sondern auch auf dem flachen Land versucht Gehör zu verschaffen. Wir LINKE vom Kreisverband Heilbronn-Unterland beteiligten uns in Möckmühl und in Heilbronn. Auffallend war, dass das Thema öffentlicher Schienennahverkehr an beiden Orten eine wichtige Rolle spielte. In Möckmühl sprach vor (gezählten) 94 Teilnehmern bei der Abschlusskundgebung vor dem Rathaus, Hans-Martin Sauter für die Frankenbahninitiative und forderte rasche Verbesserungen für die Frankenbahn. Sauter sprach sich auch „als Kirchenmann“ gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft aus, was gerade in der AfD -„Hochburg“ Möckmühl zumindest bei den Demonstranten gut ankam. Außerdem sprach u.a. auch Hans Oette zu den Demonstranten (seine Rede dokumentieren wir hier).

In Heilbronn gab es ein noch breiteres auch thematisches Spektrum. Außer den Fridays for future Leuten sprach Katharina Kaupp, die neugewählte Verdi Ganzen Beitrag lesen »

Pampa for future – Klimastreiks auch in Möckmühl, Mosbach, Bad Mergentheim, Wertheim, Künzelsau, Schwäbisch Hall und anderswo.

Weltweite Klimastreiks auch im ländlichen Raum.

Stand heute (18.9.19) sind über 500 Aktionen in ganz Deutschland im Zusammenhang mit dem weltweiten Klimastreik von Fridays for future angemeldet, davon auch etliche in der Region zwischen Heilbronn und Würzburg. Der Ortsverband der LINKEN im nördlichen Landkreis Heilbronn unterstützt zum Beispiel die Aktion in Möckmühl (11 Uhr, Sportheimparkplatz). Beispielhaft und politisch breit aufgestellt ist aber auch die Aktion in Mosbach ( 11.55 Uhr, Bahnhof). Deshalb dokummentieren wir hier die Einladung von Mosbach gegen rechts: Mosbach 20. September 2019: Kommt zu Fridays for Future! Demonstration durch die Mosbacher Innenstadt „Komm lass uns den Anfang machen, wir probieren neue Sachen. Ganzen Beitrag lesen »

LINKER Wahlkampfauftakt in Möckmühl

Wahlkampfteam für Möckmühl: v.l.n.r. Hans Oette (Neuenstadt) Lydia Riedel-Tramsek (Möckmühl) und Joh. Müllerschön (Offenau). (Foto fv)

Vor der Filmvorführung im Württembergischen Hof trafen sich die Vorstandsmitglieder Hans Oette (Neuenstadt) und Johannes Müllerschön (Offenau)mit der Spitzenkandidatin zur Kreistagswahl im Wahlkreis Möckmühl, Lydia Riedel Tramsek zur Vorbereitung des Wahlkampfs (siehe Bild). Geplant sind ein Infostand am Rande des Ganzen Beitrag lesen »

Linke nominieren Kreistagsliste für den Wahlkreis Möckmühl

Lydia Riedel-Tramsek Bio Kleinbäuerin aus Möckmühl kandidiert für den Kreistag.

Flächen mäßig ist der Wahlkreis Möckmühl der größte, er umfasst den ganzen nordöstlichen Landkreis, mit den Ortschaften Jagsthausen, Neudenau, Roigheim, Widdern, Neuenstadt, Hardthausen und Langenbrettach.

Am 13.3.19 wählten die LINKEN auch für diesen Wahlkreis ihre Kreistagskandidat*innen. Passend zur ländlichen Struktur des Wahlkreises wurde die Bio Bäuerin Lydia Riedel-Tramsek aus Möckmühl auf Platz 1 der Liste gesetzt.

Ganzen Beitrag lesen »

Kleiner Aktionstag in Möckmühl

Linke Kreisräte vor dem geschlossenen Krankenhaus in Möckmühl.

Ausgestattet mit einem extra erstellten Flugblatt „Für eine wohnortnahe, öffentliche Gesundheitsversorgung“, und weiterem Infomaterial verbrachten die beiden Kreisräte der Linken Florian Vollert und Johannes Müllerschön einen halben Tag in Möckmühl. Zunächst machten sie sich selber ein Bild, vom seit kurzem geschlossenen Krankenhaus. Der hausärztliche Bereitschaftsdienst (an Wochenenden und Feiertagen von 8-20 Uhr) und auch der Notarzt/Rettungswagen sind zwar noch vor Ort. Eine medizinische Rundum die Ganzen Beitrag lesen »