Aktionsstand zur Pflege mit der Landtagskandidatin Jasmin Ellsässer auf dem Marktplatz in Neckarsulm.

[/media-credit] Janne Rotter und Jasmin Ellsässer vor der Wand der Schande..

Mit einer „Mauer der Schande – Wall of Shame“ zogen die Linken am Samstag auf den Marktplatz in Neckarsulm. Die “Wall of Shame” veranschaulicht die gravierenden Missstände der unterfinanzierten Pflege- und Gesundheitspolitik. Beim komplexen Aufbau der „Mauer der Schande“ konnte der junge Janne Rotter (Student und Zweitkandidat) so ganz nebenbei auch sein handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Jasmin Ellsässer, studierte Pflegefachkraft und Landtagskandidatin der Linken informierte so, vor anschaulicher Kulisse, über die teils unzureichende Corona Politik der Regierung und die konkreten Forderungen der LINKEN zur Verbesserung in den Krankenhäusern, Altenheimen, Test und Impfzentren und überhaupt.

[/media-credit] Unsere drei Kandidatinnen auf dem Marktplatz in Neckarsulm.

Die Themen am Infostand gingen allerdings auch über das Thema hinaus, die Wahlentscheidung rückt näher, ein Teil hat schon gewählt (unser Kommentar: „Hoffentlich werden Sie nicht enttäuscht“), ein anderer Teil ist noch unentschieden und lässt sich ein, teils auch auf längere Gespräche. Das Wahlkampfteam rund um Jasmin war hoch motiviert und kämpfte drei Stunden lang um jede Stimme (natürlich mit Abstand und Maske).

[media-credit name=”Foto: Katharina W” align=”aligncenter” width=”741″][/media-credit]

Engagiert nahm Jasmin auch Stellung zum Scheitern des seit Jahren verhandelten Tarifvertrags über die Alterspflege.  Ausgerechnet die Caritas hat die Zustimmung verweigert und verhindert damit vermutlich einen flächendeckenden bindenden Tarifvertrag. Jasmins spontane Erklärung zu dem Vorfall:

„Ich bin unglaublich wütend. Welch Schande! Die Tatsache, dass auch mit Klagen zu rechnen sind, setzt dem Ganzen die Krone auf!

Profite auf Biegen und Brechen und das auf dem Rücken von Pflegenden und zum Leid der Menschen mit Pflegebedarfen! Die Altenpflege muss endlich anständig bezahlt werden. Die Attraktivität muss auf vielen Ebenen gesteigert werden, damit wieder ausreichend Personal in den Beruf findet. Damit endlich wieder mehr Zeit für die Menschen und ihre Bedarfe vorhanden ist!

Liebe Kolleg*innen der Altenpflege! Steht auf und organisiert euch! Es ist an der Zeit! Dieses menschenverachtende System muss endlich geändert werden!“

Bessere Gehälter für Pflegekräfte! Aus Pflegebedarfen von Menschen dürfen keine Gewinne für Investor*innen gezogen werden! Gewinnmaximierung hat in der Versorgung von Menschen nichts verloren! Mensch vor Profit!    

Soweit unsere Landtagskandidatin Jasmin Ellsässer. Mehr Infos von ihr und über sie gibt es hier auf dieser Homepage. (jom)

Wahlkampfimpression aus Neckarsulm. Danke Katharina für die Bilder.

[/media-credit] Straßen Wahlkampf unter Corona Bedingungen. Licht und Schatten, weniger los, weniger Gespräche – dafür teilweise längere und intensivere. Wir kämpfen für jede Stimme und für eine bessere Welt.

[/media-credit] Aufgebaut ist, Wahlkämpfer unter sich. Danke an das heute 5 köpfige Wahlkampfteam. Nächsten Donnerstag geht es in den Norden, nach Möckmühl.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*