LINKE kontert südwestmetall und Appell von Hans Oette aus Neuenstadt am Kocher.

Protestaktion gegen ein BTW Podium von südwestmetall in Heilbronn. DIE LINKE wurde als einzige demokratische (im Bundestag vertretene) Partei nicht eingeladen. Dagegen haben wir uns gewehrt und viel Zustimmung erhalten. (jom)

Sehr geschätzte Mitbürgernnen,

in der aktuellen Ausgabe der ‘Zeit’ steht auf Seite 1 ein Artikel mit dem Titel ‘Nein’ zur Linkspartei. Ich habe dann einem Leserbrief an die ‘Zeit’ geschrieben. Darin kommen zwei Richtungen vor. Ihr könnt mal schauen, zu welcher Richtung ihr gehört.

Scholz und Baerbock haben bisher ein Bündnis mit der Linkspartei zu Recht nicht ausgeschlossen. Wenn es für Rot- Grün nicht reicht, wäre die FDP als Koalitionspartner verheerend. Denn dann hätten die Kräfte die Oberhand, die der bisherigen liberalen Wirtschaftspolitik nahe stehen. Diese Politik stellt den Markt

über alles, hat aber sozial und ökologisch versagt und das Vertrauen in die Politik untergraben.

Nun stehen in Deutschland viele Wähler ratlos vor dem Phänomen, dass von den eher linken Kräften gefordert wird, die Reichen und Super-Reichen, die immer mehr werden, zwecks sozialem Ausgleich und wegen der großen Löcher in der Staatskasse höher zu besteuern. Diametral entgegen dazu steht die ‘konservative’ Truppe, hinter der mächtige Interessen stehen, und die in fast allen Parteien Anhänger hat. Sie fordert und plant sogar eine Entlastung des großen Geldes, damit die Wirtschaft die Corona- Delle überwinden und die Energiewende stemmen könne. Stolz weist man darauf hin, dass Deutschland durch diese Politik zur wirtschaftlichen Großmacht wurde, mit einem Exportüberschuss von jährlich gut 200 Milliarden Euro und niedriger Arbeitslosigkeit.

Wir sind aber dabei, die Lebensgrundlagen zu zerstören. Und Deutschland exportiert mit seinem Exportüberschuss zugleich Arbeitslosigkeit, Verschuldung und Chaos und erzeugt damit Flüchtlingsströme. Weltweite Wetter- Extreme liefern einen Vorgeschmack darauf, was uns erwartet, wenn diese Politik fortgeführt wird. Es müssen nun Vernunft, Brüderlichkeit und Völkerverständigung über Konkurrenz, Egoismus, Konfrontation und Hochrüstung gestellt werden.

Zur Information sind die beiden neuen Videos von Rezo ‘Zerstörung 1’ und ‘Zerstörung 2‘ total interessant.

‘Zerstörung 1’: https://www.youtube.com/watch?v=rIj3qskDAZM

‘Zerstörung 2’: https://youtu.be/Ljcz4tA101U

Viele Grüße
Hans Oette

(Hans Oette ist (für den OV nördlicher Landkreis) im Kreisvorstand der LINKEN und aktiver Wahlkämpfer. Mit seinem Roller huscht der 80 jährige ehemalige Ingenieur bei AUDI beim „flyern“ von Briefkasten zu Briefkasten – jom.)


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*