Heilbronn: 1.Mai 2020 Internationaler Kampftag im Zeichen von Corona – mit 10 Jahresrückblick

Forderungen am 1.Mai 2020 auch vor der SLK Klinik Plattenwald.

2020 wird es leider keine gewerkschaftlichen Kundgebungen auf  den Plätzen der Region zum Tag der Arbeit am 1. Mai geben. Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten. Und trotzdem stehen wir am Tag der Arbeit 2020 zusammen – digital, in den sozialen Netzwerken. So melden sich zum Beispiel die Geschäftsführerin von Verdi Heilbronn Neckar Franken, Katharina Kaupp per Facebook ebenso zu Wort, wie der Parteivorsitzende der LINKEN Bernd Riexinger.

Der Kreisverband Heilbronn-Unterland der Linken führte bereits im Vorfeld eine Plakatier Aktion im Stadt- und Landkreis durch (siehe Link). Immerhin haben wir ja jetzt auch etwas mehr Zeit, vielleicht auch für einen Rückblick über 10 Jahre Linker und gewerkschaftlicher 1. Demo Tag in Heilbronn. Dazu folgende 11 Links auf die Kreis Homepage: 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012 und den legendären, antifaschistisch geprägten 1.Mai 2011. Hier noch zwei Links, zur politischen und juristischen Nachbetrachtung. Der Kampf gegen Faschismus, rechte Hetze und Gewalt prägte und prägt den Tag der Arbeit in Heilbronn besonders, auch im Corona Jahr 2020. (jom)

 


Ein Kommentar zu „Heilbronn: 1.Mai 2020 Internationaler Kampftag im Zeichen von Corona – mit 10 Jahresrückblick”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*