Der vollständige Leserbrief zur “starken Lobby” der Rüstungsindustrie in der Heilbronner Stimme

[/media-credit] Leserbrief in der Heilbronner Stimme am 23.2.21.

Danke an die Leserbrief Redaktion der Heilbronner Stimme, für die beiden passenden Überschriften und für den Abdruck meines Leserbriefes:

Wahnsinnige 53 Milliarden Euro für Rüstung. Wieviel Schnelltests, wieviel zusätzlichen Impfstoff , wieviel Luftfilteranlagen für Schulen und Kitas, wieviel bezahlbare Wohnungen, wieviel zusätzliche Bahn- und Buskilometer im ÖPNV, wieviel Euro gegen Kinderarmut ließ sich mit den 53 Milliarden Rüstungsausgaben mobilisieren?

Selbst der Gründer der Münchener Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, warnt: „Die Welt wird gefährlicher, von der militärischen Sicherheit bis zu Aspekten wie Klima, Energie und globale Gesundheit“. Die Rüstungsindustrie hat wohl eine starke Lobby. Schon Albert Einstein warnte: Die Rüstungsindustrie ist eine der

größten Gefährdungen der Menschheit. Nur gut, dass es im Superwahljahr  2021 (mindestens) eine Partei gibt, die Rüstungsexporte und Aufrüstung unterbinden und dem Atomwaffensperrvertrag beitreten will. Johannes Müllerschön, Offenau

Leider fehlt der letzte fettgedruckte Satz, der einen aktuellen Bezug zur Landtagswahl herstellt. Die Längenangabe und das Formular der Heilbronner Stimme wurde von mir peinlichst eingehalten. Mit der üblichen Schere im Kopf, habe ich sogar auf die Nennung der Friedenspartei, DIE LINKE verzichtet. Gnadenlos rausgekürzt wurde er trotzdem. “Verbotene Parteienwerbung”? – oder eher Parteienlobbyismus der einzigen örtlichen Tageszeitung im Strobl/Kretschmann Ländle? Am 14.3.21 haben die WählerInnen das Wort (oder das Kreuz). “Weiter so” mit Grün/Schwarz und Kretschmann/Strobl, oder endlich eine soziale und konsequente Opposition im und auf dem Lande. DIE LINKE gehört in den Landtag!

Johannes Müllerschön

Heute Abend dazu zwei tolle Termine, Wahlcheck mit unserer Spitzenkandidatin Sahra Mirrow und Mitmachmittwoch, mit unseren drei Landtagskandidatinnen zum Thema Bildung.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*