Linke Werkstattgespräche: Bezahlbares Wohnen im Stadt- und Landkreis, nach Corona

Der kommunalpolitischer Austausch zum Thema Wohnen via Videokonferenz der LINKEN im Stadt- und Landkreis Heilbronn hatte beim letzten Samstagstermin die Landkreisgemeinde Offenau im Blick.

Soll (die Ortsmitte von) Offenau abgerissen werden? Ein Massnahmenkatalog fordert den Abriss von ca 30 (teilweise leerstehende) Gebäude in der Neuen Mitte von Offenau.

Der Regionalrat und Offenauer Johannes Müllerschön berichtete über die aktuelle Lage, in der in Offenau Wohnraum abgeschafft werden soll, zugunsten von Parkplätzen. Dagegen wehrt sich Müllerschön mit MitstreiterInnen und möchte in nächster Zeit mit möglichst vielen Offenauern ins Gespräch kommen. Eine Zukunftswerkstatt der LINKEN wird am 27.Juni das Thema “Bezahlbares Wohnen im Stadt- und Landkreis” behandeln und in Offenau stattfinden. Darin soll es aber auch um weitergehende Forderungen der LINKEN auf Landeseben gehen, wie eine bessere Unterstützung zum Bau von sozialem Wohnungsbau. (fv)

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*