KTW 2014: DIE LINKE im Wahlkreis Weinsberg

Florian Vollert ist Sprecher des Kreisverbandes Heilbronn-Unterland

Florian Vollert ist Sprecher des Kreisverbandes Heilbronn-Unterland

Der Wahlkreis Weinsberg umfasst die Gemeinden Weinsberg, Eberstadt, Erlenbach und Lehrensteinsfeld. Er umfasst insgesamt 25 365 Einwohnerinnen und Einwohner. Es werden 5 Stimmen vergeben.

Im Wahlkreis Weinsberg ist Florian Vollert auf dem ersten Platz. Vollert kandidierte bereits bei der letzten Kreistagswahl und ist Sprecher des Kreisverbandes der LINKEN im Unterland. Ihm folgen mit dem Gewerkschaftssekretär Arne Gailing und der Chancengleichheitsbeauftragten und ver.di-Vertrauensfrau im Klinikum am Weißenhof, Anne Hehl, zwei ausgewiesene VerfechterInnen von Arbeitnehmerrechten im Gesundheitsbereich. Eine der bedeutendsten gesundheitspolitischen Aufgaben im Landkreis ist die Beteiligung des Kreises an den SLK-Kliniken. “Hier gilt es besonderes Augenmerk auf den Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu legen, die nicht mit Stellenabbau, Lohnverzicht oder Tarifflucht für die unerfüllten finanziellen Aufgaben des Landes und der Krankenkassen zahlen müssen sollen.” so die KandidatInnen.

Wahlliste:

1. Florian Vollert, 38, Sachbearbeiter, Weinsberg;

2. Arne Gailing, 28, Gewerkschaftssekretär, Weinsberg;

3. Annemarie Hehl, 57, Diplom-Sozialpädagogin, Erlenbach;

4. Annekatrin Trinckauf, 33, Studentin, Weinsberg;

5. Maria Gieltsch, 64, Rentnerin, Eberstadt.