Müllerschöns Faktencheck: Soziale Mobilität

Der Widerstand gegen S 21 ruft auf zur Wahl DER LINKEN.

Der Widerstand gegen S 21 ruft auf zur Wahl DER LINKEN.

Am Montag 22.2.16 erhalten wir im Stadt- und Landkreis auf meine Initiative hin, kompetente Wahlkampfunterstützung von Sabine Leidig (MdB). Sie ist verkehrspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linkspartei und eine unserer Vordenkerinnen in Sachen soziale Mobilität und K 21 Aktivistin. Der Kreisverband und die Kreistagsfraktion der LINKEN hat den Widerstand gegen Stuttgart 21 auch in der Region immer verbunden mit dem konkreten Kampf um

bessere Nahverkehrsverbindungen, ob im Zabergäu, oder entlang der Stadtbahn Nord. Bernhard Lasotta (CDU) und Reinhold Gall (SPD), meine “Mitbewerber” bei den Landtagswahlen 2016 haben sich demgegenüber immer für das teure Stuttgart 21-Projekt eingesetzt. Lasotta zum Beispiel mit einer initiierten Unterschriftensammlung im Kreistag und Gall zusammen mit dem Justizminister Stickelberger mit seiner strikten Weigerung zur Aufklärung des noch unter MP Mappus stattgefundenen, brutalen Polizeieinsatzes am schwarzen Donnerstag. DIE LINKE hat sich stattdessen erfolgreich im Stadt- und Landkreis zusammen mit dem Sozialforum, dem DGB und anderen für ein Mobilitätsticket eingesetzt. Wir wollen den öffentlichen Nahverkehr gerade auch im ländlichen Raum ausbauen und für alle bezahlbar machen.

Die aktuelle Planung für den morgigen Montag, mit und ohne Sabine Leidig können Sie, könnt Ihr hier der E Mail von unserem Sprecher des Kreisvorstandes, von Florian Vollert entnehmen. Ich freue mich auf eine lebhafte und zahlreiche Beteiligung. Soziale Mobilität, das muss drin sein, im Zabergäu und im nördlichen Landkreis. Auch deshalb fehlt DIE LINKE im Landtag von Baden-Württemberg.

Euer/Ihr Johannes Müllerschön

Hier geht’s zur neuen Homepage von Bewegung in den Landtag. Liebe lokale Bündnispartner gegen S 21 hier kann mann/Frau noch unterstützen, Flagge zeigen gegen S 21 und für DIE LINKE.

Jo und Hannes und DIE LINKE in den Landtag von Baden-Württemberg!