DIE LINKE im Kreistag: Ein Dankeschön und eine Bitte

Im Amtsblatt der Gemeinde Offenau (und in weiteren) erschien am 16.6.09 folgende Meldung unter der Überschrift “DIE LINKE im Heilbronner Kreistag”:

Als neu gewähltes Mitglied des Kreistags und als Sprecher des Kreisverbandes Heilbronn der Partei DIE LINKE bedanke ich mich recht herzlich bei allen Mitstreitern und Wählern für das Ergebnis der Kreistagswahlen 2009.

Verbinden möchte ich dieses Dankeschön mit einer Bitte an alle unsere Wählerinnen und Wähler: lassen Sie uns und mich mit diesem Ergebnis im Kreistag nicht allein. Wir sind angetreten um mit mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung einen sozialeren und solidarischeren Landkreis zu erreichen. Da haben wir jetzt mit dem einen Mandat der LINKEN einen Fuß drin, mehr nicht. Es gibt noch viel zu tun …

Als Offenauer freue ich mich, dass unser Ort in Zukunft nicht nur „Kraft Amtes“ mit dem Bürgermeister im Kreistag vertreten ist, sondern mit unserem Mandat der LINKEN auch mit einer Kommunalpolitik von untern bereichert wird. Sicher wird es Punkte geben, wo ich als LINKER unseren Bürgermeister aus Offenau im Kreistag unterstützen werde. Ich gratuliere an dieser Stelle Herrn Michael Folk und allen 12 gewählten Gemeinderätinnen und –räten zu Ihrem teils überraschend guten Ergebnis. In Sachen Wirtschaftsentwicklung (umstrittenes Baugebiet Offenau Süd mit Kreisel und Lidl Vergrößerung), Verkehr (Ortsumfahrung Offenau und B 27), Jugend, Soziales und Kultur werden wir LINKE allerdings auch Standpunkte vertreten, die über den Offenauer Kirchturm hinaus reichen. (Dieser Abschnitt nur in Offenau).

Schon jetzt lade ich die Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis Heilbronn ein zu den nächsten Kreistagssitzungen. Die letzte Sitzung des alten Kreistags vor den Ferien findet am 27, Juli statt. Die konstituierende Sitzung des neu gewählten Kreistags (CDU -8 Sitze, FWV/FDP +3, SPD +1, Bündnis90/Die Grünen +1, DIE LINKE + 1 und neu) findet dann am 14.9.09 in Oedheim statt. Bis dann …

Johannes Müllerschön, Offenau, Mitglied im Kreistag für DIE LINKE