Heinz Deininger führt Landtagspräsidentin durch die Affaltracher Synagoge

29. Juli 2020  Allgemein

Der SWR berichtet über einen Besuch der Landtagspräsidentin Aras in der Affaltracher Synagoge. Heinz Deininger, Vorsitzender des Freundekreis der ehemaligen Synagoge, führte sie durch die Räume. Hier der SWR-Bericht:

Landtagspräsidentin Aras hat am Montagnachmittag die ehemalige Synagoge in Obersulm-Affaltrach (Kreis Heilbronn) besucht. Sie hat sich dort über die Gedenkstätte und die Arbeit des Vereins informiert.

Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) in Obersulm

Bei ihrer Gedenkstättenreise hat sich Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) vor allem mit Ehrenamtlichen ausgetauscht, die sich für die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Gewaltverbrechen einsetzen.

Landtagspräsidentin Aras besucht ehemalige Synagoge in Obersulm-Affaltrach (Foto: SWR)
Landtagspräsidentin Aras besucht die ehemalige Synagoge in Obersulm-AffaltrachSWR

Zeugnisse jüdischer Geschichte

Der Freundeskreis ehemalige Synagoge Affaltrach in Obersulm betreut das Museum und den jüdischen Friedhof. Er sammelt, dokumentiert und bewahrt Zeugnisse jüdischer Vergangenheit und Gegenwart. Außerdem setzt sich der Verein für die Förderung eines guten Verhältnisses zwischen den Religionen ein.

Landtagspräsidentin Aras besucht ehemalige Synagoge in Obersulm-Affaltrach (Foto: SWR)
Landtagspräsidentin Aras besucht die ehemalige Synagoge in Obersulm-AffaltrachS

Am Dienstag besucht Muhterem Aras die KZ-Gedenkstätte Hessental in Schwäbisch Hall und das Rabbinatsmuseum in Braunsbach (Kreis Schwäbisch Hall).


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*