Politische „after work“ Radtour Offenau-Lauffen zur vcd Bahnveranstaltung, mit der Frankenbahn zurück.

16. Oktober 2019 
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
16.10.2019
18:00 - 19:30

Kategorien Keine Kategorien


Abfahrt: Offenau Rathaus 18 Uhr, über Heilbronn (ca 18.45 Uhr) nach Lauffen. Ca 30 km in ca 1 ½. Stunden. Dort beginnt um 19.30 Uhr die Bahnveranstaltung des VCD. Bei schlechtem Wetter fällt die Radtour aus. Sicherheitshalber kurz anmelden.

Zurück:  per Bahn. Wir wollen mit dieser Zugfahrt darauf hinweisen, dass es nicht nur um neue, schöne Bahnen geht im Zabergäu und im Bottwartal, sondern dass auch die Effizienz und Kundentauglichkeit auf der Frankenbahn verbessert werden muß, JETZT! Die Rückfahrt mit Rad und Bahn soll auch die Unfähigkeit der Nahverkehrsmacher im Landkreis Heilbronn aufzeigen. Umsteigezeiten in Bad Friedrichshall (48 Minuten) und in Neckarsulm (33 Minuten) sind unakzeptabel. Taktlücken von 21.37 Uhr bis 22.51 Uhr ebenfalls. Da gibt es noch viel zu tun, für den (ehemaligen?) Vorsitzenden des runden Tisches Frankenbahn und Dienstwagennutzer, Landrat Detlef Piepenburg. Verbesserungen wird es nur geben, wenn die „institutionelle und kommunalpolitische“ Region gemeinsame Sache macht, mit der Zivilgesellschaft (Bürgerinitiativen, Verkehrs- und Umweltverbände, Fridays for future u.a.) in Richtung Stuttgart und Berlin –  meint Euer Johannes Müllerschön.

DIE LINKE kämpft seit ca. 10 Jahren sowohl im Kreistag, wie im Regionalverband für eine bessere ÖPNV und Schienennutzung, inklusiver besserer Infrastruktur, zugegeben mit mäßigem Erfolg. Wir bleiben dran.

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*