KTW 2014: DIE LINKE im Wahlkreis Bad Rappenau

05. April 2014  Allgemein
Hans Oette (Erster v.l.), bei einer Verteilaktion vor Ort.

Hans Oette (Erster v.l.), bei einer Verteilaktion vor Ort.

Der Wahlkreis Bad Rappenau, umfasst die Gemeinden Bad Rappenau, Kirchardt und Siegelbach, mit insgesamt 34 669 Einwohnerinnen und Einwohner. Es können 7 Stimmen vergeben werden. Das bedeutet zwei zusätzliche Stimmen für die Linke übers “kumulieren” und damit mit voller Stimmenzahl für einen sozialen Landkreis!

Im Wahlkreis Bad Rappenau führt das langjährige LINKE-Mitglied, Hans Oette, die Liste an. Als Techniker (Dipl.- Ing.) wunderte er sich schon immer, warum sich technisch fast alles machen lässt, wir aber die wirtschaftlichen Probleme nicht in den Griff bekommen. In seinem (Un-) Ruhestand widmet er sich nun voll der Aufgabe, der herrschenden Ökonomik neue Impulse zu gebend,
Für Oette ist die Umverteilung der konzentrierten hohen Vermögen,

etwa durch eine Vermögenssteuer, die über die Länder auf die kommunale Ebene ausstrahlen kann, ein wesentlicher Ansatz für eine lebenswerte, sozialgerechte Gesellschaft. Mit Boris Zirwes folgt ihm auf Platz 2 ein Gewerkschafter und mit Siegbert Möhle auf Platz 3 ein Sozialpädagoge.

Wahlliste:

1. Hans Oette,  80, Diplom-Ingenieur, Neuenstadt;

2. Boris Zirwes, 34, Gewerkschaftssekretär, Bad Friedrichshall;

3. Siegbert Möhle, 63, Diplom-Sozialpädagoge, Offenau;

4. Dennis Stender, 21, Industriemechaniker, Cleebronn;

5. Armin Vogel, 51, Zusteller, Brackenheim.