Neckarwestheim: Demo anlässlich des 10. Jahrestages der Atomkatastrophe von Fukushima

07. März 2021 

Datum/Zeit
07.03.2021
13:00 - 16:00

Kategorien Keine Kategorien


Anreise zur Demo in Neckarwestheim vom nördlichen Landkreis aus, über die Frankenbahn mit der RB18(19319) Abfahrt in Möckmühl ab 11.51 Uhr, zusteigen in:

Anreise mit der Stadtbahn bis Bad Friedrichshall und dort Einstieg in die RB18(19319)

Gundelsheim    ab          12.00 Uhr           S 41

Offenau              ab           12.04 Uhr         S 41

Ankunft Bad Friedrichshall HbF       um 12.08 Uhr, umsteigen und weiter (ab 12.16 Uhr) mit der RB 18 (19319)  (siehe oben) planmäßige Ankunft in Kirchheim um 12.44 Uhr Demobeginn 13 Uhr.

 

Die kürzlichen starken Erdbeben in der Region Fukushima, fast genau 10 Jahre nach dem 3-fachen Super-GAU, zeigen abermals den unverantwortlichen Betrieb von Atomkraftwerken in Japan und weltweit. Statt „Atomausstieg sofort“ haben damals auch in Deutschland noch 9 Atomkraftwerke lange Laufzeiten erhalten. Immer noch sind 6 AKWs in Betrieb und gefährden unsere Gesundheit und behindern die rasche weitere Energiewende. Das AKW Neckarwestheim 2 gefährdet uns in besonderer Weise wegen der hochriskanten Spannungsrisse an den Heizrohren in den Dampferzeugern.
Wir haben uns im Vorbereitungskreis entschieden, auch unter Corona-Bedingungen diese Demo durchzuführen. Als deutliches Protestzeichen gegen den Weiterbetrieb der Atom- und Kohlekraftwerke sowie für die Energiewende und umfassenden Klimaschutz.
Um die Gefahr der Corona-Ansteckung zu minimieren, gilt die Abstandsregel (1,5 m) und es gibt eine Maskenpflicht. Neben der Bühne und bei den aufgestellten Toiletten wird es die Möglichkeit zur Händedesinfektion geben (siehe Infektionsschutz-Konzept auf der Homepage).
https://www.endlich-abschalten.de/virenschutz/

Programm und Ablauf
Auftakt am Bahnhof in Kirchheim/Neckar mit Musik von Lokomotive Stuttgart ab 12.30 Uhr. Dann Begrüßung und Infos zum Ablauf, Redebeitrag zum geplanten Castor-Transport von La-Hague nach Philippsburg.
Gegen 13.20 Uhr setzt sich der Demozug zum AKW-Neckarwestheim in Bewegung.
Dort Redebeiträge zur aktuellen Situation in Japan, Solidaritätserklärung mit Kyoto, zum Thema Atom-, Kohleausstieg und Energiewende und zu den gravierenden Sicherheitsproblemen im AKW Neckarwestheim 2.
Mit virtuoser Musik versorgt uns Pretty Incident.
https://www.endlich-abschalten.de/programm/

Anreise
Für weniger mobile Menschen ist auch die eigene Anfahrt direkt zum Kundgebungsplatz (Parkplatz) westlich vor dem AKW möglich. Aber dabei bitte die für den Demonstrationszug ab 13 Uhr erforderlichen Straßensperrungen bedenken. Am Kundgebungsplatz wird es auch eine behindertengerechte Mobiltoilette geben.

Flyer
https://www.endlich-abschalten.de/fileadmin/koalition/2021_Fukushima-Demo_Flyer_A5_Web.pdf

Mobilisierung und Infomaterial
https://www.endlich-abschalten.de/mobilisieren/

Spendenkonto (steuerlich abzugsfähig):
BBMN e.V. – Bund der Bürgerinitiativen Mittlerer Neckar
IBAN DE04 6049 1430 0471 7900 01
BIC GENODES1VBB
Stichwort „Fukushima“

Kontakt
info@endlich-abschalten.de
https://www.endlich-abschalten.de


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*