Krankenhausbettenaktion: Für ein solidarisches Gesundheitssystem –in der Corona-Krise und darüber hinaus!

03. Februar 2021 

Datum/Zeit
03.02.2021
17:00 - 18:00

Kategorien Keine Kategorien


Auf Einladung der LINKEN. Kreisverband Heilbronn-Unterland wird Achim Kessler, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag und die Bundestagsabgeordnete Jessica Tatti und die Landtagskandidatin Jasmin Ellsässer aus dem Wahlkreis Neckarsulm am 3. Februar um 17 Uhr auf dem Kiliansplatz an einer Kundgebung teilnehmen.

In der Krise reicht das Klatschen nicht aus! Wir fordern die Anhebung der Löhne um dauerhaft 500€ mehr für alle Beschäftigten in den Gesundheitseinrichtungen. Wir fordern ein solidarisches Gesundheitssystem in öffentlicher Hand. Privatisierung von Krankenhäusern müssen zurück genommen werden, denn Krankenhäuser gehören wieder in die öffentliche Hand! Jeder Mensch braucht eine individuelle Behandlung, daher muss die Finanzierung über das Fallpauschalensystem beendet werden.

Die Kundgebung wird unter strengen Corona-Schutzmaßnahmen stattfinden und mit Krankenhausbetten entsprechende Bilder entstehen lassen.


Ein Kommentar zu „Krankenhausbettenaktion: Für ein solidarisches Gesundheitssystem –in der Corona-Krise und darüber hinaus!”

  • Dr Kurt Hahn sagt:

    Die Auswirkungen diese Vorschlags sieht man in England. Die haben das System
    Folgen: mit 60 keine künstlichen Hüften/Gelenke mehr- ab 70 keine Herzschrittmacher- ab 75 keine Lebensverlängernden Massnahmen (keine Paliativoperationen bei Krebs).
    Alles ist aber für Reiche mit viel Geld zu bekommen.
    Ist es das was die Linke will?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*