Museum Synagoge Affaltrach: „Jüdische Viehhändler in Süddeutschland“

27. März 2019 

Datum/Zeit
27.03.2019
17:30 - 19:30

Veranstaltungsort
Museum Synagoge Affaltrach

Kategorien Keine Kategorien


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Museums Synagoge Affaltrach,

ich möchte Sie herzlich zu dem nachfolgenden Vortrag ins Museum Synagoge Affaltrach einladen:

    Mittwoch, 27. März 2019, 19.30 Uhr   –   Eintritt 6 € / ermäßigt 4 €

       Vortrag von Dr. Fredy Kahn, Tübingen:

„Jüdische Viehhändler in Süddeutschland“

Viele Juden aus Affaltrach waren Viehhändler, einer der erlaubten  Berufe für Juden auf dem Land im 19. Jh. Viehhändler handelten nicht nur mit Vieh, vor allem Kühen und Ochsen aus nah und fern, sie waren auch große Kenner der verschiedenen Rinderrassen.

Fredy Kahn, geb. 1947, wuchs in Baisingen auf der Schwäbischen Alb auf, wo sein Vater Harry Kahn Viehhändler war. Er erzählt lebhaft und unterhaltsam aus dem Leben und Alltag eines jüdischen Viehhändlers, an dem er als Jugendlicher regen Anteil hatte.

Mit den besten Grüßen

Heinz Deininger