Veranstaltungen laden

« Zurück zur Terminübersicht

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Karl Marx – mit den NaturFreunden nach Trier

12. Mai, 06:45 - 22:00

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Ich bin noch unentschlossen, ob ich mich mit den NaturFreunden, oder mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung auf den Weg nach Trier mache. Ich freue mich über beide Angebote. (jom)

Tagesausflug der Fachgruppe Kultur und Reisen der Naturfreunde im Heilbronner Land.

Große Landesausstellung in Trier zum 200. Geburtstag von Karl Marx

KARL MARX 1818 – 1883. LEBEN. WERK. ZEIT.

Ausstellung „Stationen eines Lebens“

 Revolutionär, Gelehrter, Journalist oder Marxist? Kaum eine Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts ist heute noch so bekannt, aber auch so umstritten und missverstanden wie Karl Marx. Wer verbirgt sich hinter diesem großen Namen und wie können Marx‘ Ideen aus heutiger Sicht verstanden werden? Anlässlich seines 200. Jahrestags beleuchten die große Landesausstellung sowie zwei Partnerausstellungen in seiner Geburtsstadt Trier die vielen Facetten von Marx als Mensch und Analytiker. (…)

Unter dem Titel „Stationen eines Lebens“ zeichnet das Stadtmuseum Simeonstift Trier das bewegte Leben von Karl Marx nach, das 1818 in Trier seinen Anfang nahm. Der Rundgang verfolgt den Lebensweg von Marx‘ Kindheit und Jugend in Trier über seine Studienjahre und erste Berufserfahrungen bis zum Exil in London, wo er mehr als die Hälfte seines Lebens verbrachte und im Jahr 1883 starb. Anhand der Stationen dieses Lebens werden wichtige Entwicklungen und Wendepunkte anschaulich gemacht: Welche Rolle spielten Trier, Paris und London im Leben von Marx und seiner Familie? Welche Personen und Umstände prägten den jungen Denker? Wie stand er zu seinen Bewunderern und Kritikern? 

https://www.karl-marx-ausstellung.de/ausstellungen.html

Samstag, den 12. Mai 2018

Treffpunkt: 6.45 Uhr Heilbronn Hauptbahnhof, Abfahrt 7.00 Uhr Richtung Mannheim, Gleis 3

Ankunft in Trier: 11.27 Uhr. Fußweg zum Museum ca. 700m (10 Minuten)

Rückfahrt – Treffpunkt: 17.20 Uhr Trier Hbf, Abfahrt 17.33 Uhr Richtung Mannheim, Gleis 11 Süd

Ankunft in Heilbronn: 22.01 Uhr

 

Bahnticket „Schönes Wochenende“ ca. 15€ pro Person.

 

Gruppenticket für die Ausstellung im Stadtmuseum Simeonstift Trier (ab 12 Pers.) 6€ pro Person,

Führung durch die Ausstellung „Stationen eines Lebens“  ; Dauer: ca. 75 Minuten      

Kosten (85€) – werden auf die TeilnehmerInnen umgelegt.

 

Weitere Ausstellungen in Trier können nach Interesse individuell besucht werden.

  • Marx’ Geburtshaus mit seiner neu konzipierten Dauerausstellung

Museum Karl-Marx-Haus (Brückenstraße 10)

Eintritt 5€

  • Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum  (Weimarer Allee 1)

KARL MARX 1818 – 1883. LEBEN. WERK. ZEIT.

Eintritt 12€

 

Gesamtpreis pro Person ca. 30€ (Fahrt+Eintritt+Führung), Nichtmitglieder 35€.

Empfehlung: Vesper mitnehmen.

 

Verbindliche Anmeldung bis zum 30. April 2018

durch Überweisung von 30€ (Nichtmitglieder 35€) pro Person, Kennwort „Trier“ auf das

Konto der NaturFreunde Heilbronn  IBAN DE30 6205 0000 0000 131993

 

Erforderlich ist zusätzlich die Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Tel., E-Mail) bei:

Elke Eyer, Tel. 07134 3718 oder kulturundreisenHN@gmx.de

Details

Datum:
12. Mai
Zeit:
06:45 - 22:00