DIE LINKE im Kreistag: Ein Dankeschön und eine Bitte

Im Amtsblatt der Gemeinde Offenau (und in weiteren) erschien am 16.6.09 folgende Meldung unter der Überschrift „DIE LINKE im Heilbronner Kreistag“:

Als neu gewähltes Mitglied des Kreistags und als Sprecher des Kreisverbandes Heilbronn der Partei DIE LINKE bedanke ich mich recht herzlich bei allen Mitstreitern und Wählern für das Ergebnis der Kreistagswahlen 2009.

Ganzen Beitrag lesen »

Crash-Kurs in Sachen Landkreisordnung

Im Amtsblatt der Gemeinde Offenau (und in weiteren) erschien am 14.7.09 folgende Meldung unter der Überschrift „DIE LINKE im Heilbronner Kreistag“:

An einem Crashkurs in Sachen Gemeindeordnung und Landkreisordnung beteiligte sich der neu gewählte Kreisrat der LINKEN, Johannes Müllerschön in Stuttgart.

Ganzen Beitrag lesen »

Heilbronner Stimme zur 1.Kreistagssitzung in Oedheim.

Spitzenstellung ausbauen

Von Herbert Kaletta

„Es gibt keine starken Gemeinden ohne einen starken Landkreis.“

D. Piepenburg

Oedheim – Nur kurz war die programmatische Einstimmung von Landrat Detlef Piepenburg, in einer Stunde war die konstituierende Sitzung des neuen Heilbronner Kreistags über die Bühne. 53 erfahrene und 22 neue Kreisräte widmen sich in den nächsten fünf Jahren der Aufgabe, „das Wohl des Landkreises und seiner Einwohner zu fördern“, wie es die Verpflichtungsformel vorschreibt. Gleich wieder verabschiedet wurde Thilo Michler, weil er als künftiger Öhringer Ganzen Beitrag lesen »

Müllerschön zum Patt im Offenauer Gemeinderat

02. August 2009  (Nah-) Verkehr, 2009, Allgemein, Offenau, Presse

In einem Leserbrief an die Heilbronner Stimme und an die Offenauer Gemeinderäte, inklusive Bürgermeister Folk formulierte Johannes Müllerschön Positionen zu Tempo 30, nach zwei aufregenden,  hektischen und medienwirksamen Tagen in Offenau.

Ganzen Beitrag lesen »

Anfrage: Keine Ausgrenzung der LINKEN in den Ausschüssen und Gremien des Heilbronner Kreistags – Einigung?

Der neugewählte Kreisrat, Johannes Müllerschön schrieb an den Landrat Detlef Piepenburg und an die Parteienvertreter im Kreistag bereits am 13.7.09 folgende E Mail. Die konstituierende Sitzung des Heilbronner Kreistags wird erst am 14.9.09 in Oedheim stattfinden. Geplant ist von 14.00 bis 16.00 Uhr, aber das kann wohl länger dauern ...

Ganzen Beitrag lesen »

Erfolgreiche Mahnwache zu Tempo 30 in Offenau

31. Juli 2009  (Nah-) Verkehr, 2009, Offenau, Presse

Demonstrativ verliesen die Mitglieder und Freunde der BI B 27 Offenau die gestrige Gemeinderatssitzung, um eine Mahnwache für Tempo 30 entlang der Ortsdurchfahrt Offenau zu organisieren. Angemeldet wurde die Mahnwache im Auftrag der BI von Johannes Müllerschön.

Lesen Sie hier den Bericht in der Heilbronner Stimme, Ausgabe Neckartal, vom 31.7.09 Ganzen Beitrag lesen »

Gemeinderatssitzung in Offenau zu Tempo 30

30. Juli 2009  (Nah-) Verkehr, 2009, Offenau, Presse

Seit der Gründung der „Bürgerinitiative B 27 Offenau” ist Johannes Müllerschön aktives Mitglied im 6 köpfigen Gremium (das ist der Koordinierungskreis der BI).  Zusammen mit ca 10 weiteren Mitgliedern der BI besuchte er in Offenau eine turbulente Sitzung des Gemeinderats.

Mehr dazu in der Heilbronner Stimme, Ausgabe Neckartal vom 30.7.09. Ganzen Beitrag lesen »

Gregor Gysi in Heilbronn

18. Juli 2009  2009, Presse

Gregor Gysi war bei seinem insgesamt dritten Besuch in Heilbronn, Gast bei der Heilbronner Stimme. Johannes Müllerschön errinnert sich noch an den ersten Auftritt Gregors am 30.4.1997 im Heilbronner Haus des Handwerks.  Veranstalter waren damals eine „PDS Initiative Heilbronn-Unterland“ (die PDS hatte gerade mal eine Hand voll Mitglieder),  die ALL (Alternative Linke Liste) und die VVN/BdA. Die Naturfreunde waren nach einem Streit mit Ihren Wanderführern aus dem Bündnis ausgestiegen.  Der ganzseitige Artikel über die gelungen Gysi Veranstaltung in der Heilbronner Stimme zeigt auch, dass DIE LINKE und ihr Kreisverband Heilbronn-Unterland mit seinen ca 120 Mitgliedern heute eine nicht unbedeutende politische und soziale Größe darstellt im sonst eher schwarzen Unterland,  meint der Co Sprecher des Kreisverbandes,   Johannes Müllerschön.

Den Artikel finden sie in der Heilbronner Stimme vom 18. Juli 2009

GKN I stilllegen – gegen AKW-Laufzeitverlängerung

„Atomkraftwerk Neckarwestheim I stilllegen – Laufzeit nicht verlängern – Atomausstieg jetzt und überall“. Unter diesem Motto hatte ein breites Bündnis aus Bürgerinitiativen

Die Delegation der LINKEN vor dem GKN Neckarwestheim

Die Delegation der LINKEN vor dem GKN Neckarwestheim

Ganzen Beitrag lesen »

Heilbronner Stimme: Die Linke hofft auf einige Sitze

Am 5.6.09 erschien in der Heilbronner Stimme eine Pressemitteilung zur Arbeit und zum Wahlkampf  fast im Wortlaut:
Ganzen Beitrag lesen »

RSS News aus dem Landesverband