Große Koalition in Beilstein gegen Demokratie, Jugendhaus, solid und gegen antifa

23. Oktober 2011  Allgemein, Bürgermeisterwahlen

Beilstein. In einer ausführlichen Stellungsnahme berichtet das selbstverwaltete Jugendhaus in Beilstein über ein vom Rathaus erzwungenes Raumnutzungsverbot gegen solid (parteinaher Jugendverband von DIE LINKE). Kommunale Mandatsträger der etablierten „Volksparteien“ Ganzen Beitrag lesen »

OB Scholz (CDU) lästert gegen den VCD – Müllerschön fordert mehr Bürgerbeteiligung

Roigheim. Der Neckarsulmer Oberbürgermeister sprach auf der Kreistagssitzung am 17.10.11 für die CDU zum Tagesordnungspunkt Stadtbahn Nord. Auch er kritisierte die Bahn und sprach von „Verhandlungen an der Grenze des Zumutbaren“. Er forderte die Bahn auf, Ganzen Beitrag lesen »

Rede von Kreisrat Müllerschön zum Top 3 "Stadtbahn Nord" der Kreistagssitzung am 17.10.11 in Roigheim

 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Kolleginnen und Kollegen,

 sehr geehrter Herr Piepenburg.

 Bevor ich meine detaillierte Kritik an der Vorlage und am Vorgehen der Verwaltung vortrage, will ich unsere positive Grundeinstellung zur Stadtbahn Nord noch einmal vornan stellen. Zusammen mit dem Heilbronner Stadtrat  Hasso Ehinger haben wir als LINKE aus Anlass unserer Stadtbahnpremierefahrt nach Sinsheim schon vor zwei Jahren erklärt: Ganzen Beitrag lesen »

Rede von Kreisrat Müllerschön zum Top 2 „SLK-Klinikneubauten“ der Kreistagssitzung am 17.10.11 in Roigheim

 Sehr geehrter Herr Landrat Piepenburg, liebe Kreistagskolleginnen und –kollegen. Bevor ich zu meinen kritischen Anmerkungen komme, will ich zunächst zwei positive Punkte erwähnen. Ganzen Beitrag lesen »

Öffentliche Erörterung über Öffentlichkeit und Transparenz im Heilbronner Kreistag: Müllerschön contra Piepenburg

Die ganze Sommerpause über, habe ich mich immer wieder mit dem Thema  „Öffentlichkeit der Kreistagsarbeit“ beschäftigt. Ganzen Beitrag lesen »

Kreisrat Müllerschön stellt Anträge zur gemeinsamen Energieagentur

Noch ist es nicht sicher ob das Thema Energieagentur in der Oktobersitzung (17.10.2011) oder in der Dezembersitzung (5.12.2011) behandelt wird. Trotzdem hat Kreisrat Müllerschön für DIE LINKE im Heilbronner Kreistag am 25.9.11 4 Anträge gestellt, auch als Antwort auf einen vorliegenden CDU Antrag, der in der Heilbronner Stimme schon mehrfach erörtert wurde.

Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE im Kreistag zu den Klinikneubauten

Pressemitteilung von Kreisrat Johannes Müllerschön (DIE LINKE im Heilbronner Kreistag)

Krankenhausneubauten sind Ländersache. Wenn das Land jetzt 136 der 290 Millionen Euro zusagt, kritisiere ich als Kreisrat der LINKEN zwei Punkte: Ganzen Beitrag lesen »

Redebeiträge auf der Kreistagssitzung zu Frankenbahn, Wirtschaftsförderung, SLK Kliniken und zum ÖPNV

Lesen Sie hier die Beiträge von Kreisrat Johannes Müllerschön auf der Sitzung am 18.7.11 in Nordheim,die entsprechenden Sitzungsvorlagen finden Sie auf dem Server des Landratsamtes. Weitere Berichterstatung folgt: Ganzen Beitrag lesen »

Rede zur Wirtschaftsförderung auf der Sitzung des Regionalverbandes der Region Heilbronn-Franken, in Gaildorf

Für die Fraktion GRÜNE-ödp-DIE LINKE in der Regionalverbandsversammlung sprach Kreisrat Johannes Müllerschön am 15.7.11: Ganzen Beitrag lesen »

Ehemaliger Umweltminister für sofortigen Atomausstieg – Einladung zum Sonntagsspaziergang

In der neuesten Ausgabe unserer Mitgliederzeitung DISPUT schrieb Prof. Dr. Wolfgang Methling, ehemaliger Umweltminister in Mecklenburg-Vorpommern über die Gründe der LINKEN für den sofortigen Ausstieg. Den Artikel: „DIE LINKE will den sofortigen Ausstieg – wie geht das?“ finden Sie hier. Auch wenn meine persönliche Teilnahme wegen Terminüberschneidungen noch unsicher ist, lade ich ein zum Sontagsspaziergang jetzt am Sonntag nach Neckarwestheim. Mehr dazu hier. (jom)

RSS News aus dem Landesverband

  • Nein zu Krieg und Atomarer Aufrüstung 19. Februar 2019
  • Verkehrswende nur mit guten Löhnen für Busfahrer*innen möglich 5. Februar 2019
    Busfahrer*innen im privaten Omnibusgewerbe in Baden-Württemberg sind diese Woche in mehrere Städte im Warnstreik. DIE LINKE. Baden-Württemberg unterstützt die Forderungen von ver.di nach guten Löhnen für die Beschäftigten und Auszubildenden. Bernd Riexinger, Parteivorsitzender DIE LINKE. und MdB für Stuttgart erklärt dazu:
  • Umfrage Rückenwind für Kommunalwahlen 5. Februar 2019
    Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage erhält DIE LINKE. Baden-Württemberg bei einer möglichen Landtagswahl 6% und wäre damit im Landtag vertreten. Die Grünen steigen auf 33%, die CDU stürzt auf 23% ab und die SPD hängt bei 9% fest. Bernhard Strasdeit, Landesgeschäftsführer DIE LINKE. Baden-Württemberg erklärt dazu: