Müllerschön zur Podiumsdiskussion beim Kreisbauernverband

15. Januar 2016  Allgemein, Landtagswahl 2016
Müllerschön ist von Beruf Landmaschinenmechaniker und schaut als Betriebsratsvorsitzender, dass es im Betrieb rund läuft, ohne dass die Interessen der Beschäftigten unter die Räder kommen. (Foto: lf)

Müllerschön ist von Beruf Landmaschinenmechaniker und schaut als Betriebsratsvorsitzender, dass es im Betrieb rund läuft, ohne dass die Interessen der Beschäftigten unter die Räder kommen. (Foto: lf)

Im Zusammenhang mit einer Podiumsdiskussion des Kreis Bauernverbandes zur Landtagswahl wehrt sich Müllerschön gegen die Nichtteilnahme der LINKEN, per e Mail: Sehr geehrte Damen und Herren vom Kreisbauernverband, Danke für die Einladung zur Podiumsdiskussion zur Landtagswahl mit dem Schwerpunkt Landwirtschaft. Ich habe die Einladung dem Amtsblatt Offenau entnommen (siehe Anlage). Ich werde an der Veranstaltung teilnehmen, gerne auch auf dem Podium. Ich bin Landtagskandidat der Partei DIE LINKE im Wahlkreis Neckarsulm und von Beruf gelernter Landmaschinenmechaniker. Deshalb habe ich auch keine Berührungsängste mit der Landwirtschaft, sondern bin im  Gegenteil mit ihr auch beruflich verbunden. Die Landwirtschaft ist für mich auch als Politiker ein wichtiger Wirtschaftszweig, der

bei den Fragen soziale und ökologische Verbesserungen für die Menschen in Baden-Württemberg und in der Region eine wichtige Rolle spielt.  Natürlich habe ich (und meine Partei) zu vielen Forderungen des Bauernverbandes überwiegend kritische Positionen. Aber ich freue mich, dass der Kreisbauernverband auch in Zeiten von Politikverdrossenheit transparent und offen Position bezieht und mit dieser Podiumsdiskussion auch von der Politik einfordert. Das würde ich mir auch stärker von „meinen“ Interessensverbänden, den Gewerkschaften wünschen. Schade finde ich es natürlich, dass Sie (bis jetzt) noch keinen Vertreter der LINKEN auf dem Podium haben. Immerhin sind wir im Bundestag stärkste Oppositionspartei (vor den Grünen) und  im Heilbronner Kreistag und in der Regionalverbandsversammlung (in meiner Person) vertreten. Außerdem habe ich festgestellt, dass sie aus dem Wahlkreis Neckarsulm bisher noch gar keinen Kandidaten haben. Auch diese Lücke werde ich gerne schließen (falls Sie es wollen) und freue mich deshalb auf eine  baldige Einladung (aufs Podium) in Flein.

Anlässlich ihres Aktionstages am Dienstag, den 12.1.16 werde ich meine Mittagspause (von 12.30 bis 13.15 Uhr) auf den Kiliansplatz in Heilbronn verlegen und eventuell mit ein paar ArbeitskollegInnen vorbeischauen. Hallo Herr W. (Erklärung: Landwirt und CDU Gemeinderat in Offenau), gehen Sie am 22.1.16 zur Podiumsdiskussion nach Flein? Wenn ja, machen wir eine parteiübergreifende Fahrgemeinschaft? Bis dann, mit sozialen und solidarischen Grüßen  Johannes Müllerschön Landtagskandidat im Wahlkreis Neckarsulm

Zeitnah gab es vom Geschäftsführer Jan Schwarting eine Antwort mit einer (für mich) unbefriedigenden Begründung für die Nichtteilnahme auf dem Podium. Mein Angebot steht, ich werde an der Veranstaltung am 22.1.16 ab 19.00 Uhr in Flein teilnehmen. (jom)  


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*