Linke nominieren Kreistagsliste im Wahlkreis Neckarsulm

Frauenpower: Katharina Kaupp (Heilbronn) und Elke Crippen (Kreistagsliste Neckarsulm), beides engagierte verdi Gewerkschafterinnen treten an für DIE LINKE zu den Kommunalwahlen

Die Linken aus dem Landkreis haben in der Neckarsulmer Ballei eine vollständige Liste für den Wahlkreis Neckarsulm gewählt. In der offenen Liste sind viele Bündnispartner und Freunde der Linken vertreten.

Ganz nach dem Verständnis als Mosaiklinke wurden Bündnispartner im Vorfeld der Listenwahl angefragt. So sind neben Parteimitgliedern auch GewerkschafterInnen, Umweltschützer, Menschen aus Sozialen Bewegungen und aus Migrantenvereinen vertreten.

In Neckarsulm wird die Liste von der Betriebsrätin und Gewerkschafterin Elke Crippen angeführt, ihr folgt mit Onur Baki ein junger Kandidat.

„Ich bin sehr zufrieden mit dieser Liste und freue mich auf einen spannenden Wahlkampf“ fasst Elke Crippen das Ergebnis zusammen. Schwerpunkt des Wahlkampfs soll neben dem sozialen Wohnungsbau auch besserer und bezahlbarer Nahverkehr sein. Ebenfalls über die Gesundheitsversorgung hatten die Linken in Neckarsulm gesprochen.

Auf dem ersten Platz ist Elke Crippen, gefolgt von Onur Baki, der gerade seinen Bundesfreiwilligendienst absolviert. Es folgen der Kfz Schlosser Bernhard Mainz aus Untereisesheim, die Diplom Sozialpädagogin (FH) Annemarie Hehl, der Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Enrico Thomas Eckstein und der Rentner Werner Leucht. Die letzten beiden wohnen im Stadtteil Amorbach.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*