Lebhafte Debatte mit Theodor Bergmann in Offenau

Jubiläumsveranstaltung in Offenaus guter Stube. (Foto Florian Vollert)

Die aufwendige Mobilisierung hat sich gelohnt. Veranstaltungskalender des Bauernverbandes, wie auch in der oppositionellen Zeitschrift Bauernstimme (AbL Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft), Heilbronner Stimme und in vielen Mitteilungsblättern, aber auch auf Facebook wurde für die Veranstaltung geworben. In Neckarsulm-Amorbach und Gundelsheim-Obergriesheim wurden sogar Einladungsflyer verteilt. Mit 35 Teilnehmern stimmte die „Quantität“, ich war schon auf Veranstaltungen der LINKEN mit weniger Teilnehmerinnen. Mit drei (von vielleicht noch 5 aktiven) Bauern in Offenau und mit dem Bürgermeister und Vertretern aus den Gemeinderatsfraktionen CDU und SPD war auch das offizielle Offenau zur „Jubiläumsveranstaltung“ vertreten. Der Vortrag von Theodor und seine Lebenserfahrung schufen neben erheblichem Erkenntnisgewinn auch die Voraussetzung für eine spannende Diskussion über Welternährung und Ökologie, Wochenmarkt und Einzelhandelskonzerne, Nahversorgung und die sogenannte Soziale Marktwirtschaft. Also auch die „Qualität“ der Veranstaltung stimmte und wurde im Artikel in der Heilbronner Stimme entsprechend rübergebracht. Einen kurzen Bericht gibt es auch auf unsere Seite des Kreisverbandes Heilbronn-Unterland. Dank Volker Teichert gibt es vom Vortrag und Diskussion auch ein gutes Video.

In meinem Schlusswort konnte ich gleich auf zwei „Folgeveranstaltungen“ hinweisen:

  1. Noch vor der Sommerpause ist im Weinsberger Tal eine Wahlkampfveranstaltung mit Theodor Bergmann und unserem Bundestagskandidaten Konrad Wanner geplant.
  2. Am 18.April 17 ist eine Veranstaltung in Bad Rappenau in Vorbereitung mit Karin Binder MdB, Karlsruhe (verbraucherpolitische Sprecherin der Linksfraktion) und  Christian Rehmer, Berlin  (Leiter Agrarpolitik des BUND) zum Thema: „Für eine soziale, nachhaltige Landwirtschaft, gegen Konzernmacht, Wochenmarkt statt Weltmarkt!“ – Arbeitstitel.                              Johannes Müllerschön

Machen Sie mit! – bei der LINKEN in Offenau und im nördlichen Landkreis 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*