Landtagskandidat für DIE LINKE, Müllerschön auf Sommertour

e7b6ab9ad3 Der Besuch von Bernd Riexinger im Heilbronner Gewerkschaftshaus Anfang Juli  in Heilbronn, war der Ideengeber für eine „Sommertour“ von Kreis- und Regionalrat Johannes Müllerschön. Sie führte ihn im Vorwahlkampf auch nach Heilbronn, Bad Rappenau, Neckarsulm, Breitenauer See, Untergriesheim, Blaufelden, Weinsberg, Oedheim, Obersulm und immer wieder nach Offenau.

 

 

07.08.15 Müllerschön besucht Bürgermeister Michael Folk im Rathaus

Viel Gesprächsstoff gab es bei einem Gespräch zwischen den Kreistagskollegen Johannes Müllerschön und Bürgermeister Michael Folk, im Offenauer Rathaus. 1250 Jahrfeier in Offenau in 2017, Rückblick auf die geplante und wieder verworfene Ansiedlung von DHL, Entwicklungsperspektiven für Offenau für die nächsten 20 Jahre mit und ohne Umgehungsstraße, Verkehrsproblematik B 27 durch Offenau, Beteiligungsrechte und Möglichkeiten für Einwohnerinnen und Einwohner und vieles mehr.  Auch über die Befürchtungen des Gemeindetags Baden-Württemberg, dass in Folge der geplanten Änderung der Gemeindeordnung die Bereitschaft zur Übernahme eines ehrenamtlichen Gemeinderatsmandats erheblich sinken wird, wurde ausgiebig diskutiert. Einig waren sich die beiden allerdings darin, dass die immer mehr vernetzten und immer besser informierten Bürger zunehmend beteiligt werden wollen – vor allem dann, wenn eine persönliche Betroffenheit vorliegt. Mehr Bürgerbeteiligung ist sinnvoll meinte Folk, die dann aber auch genutzt werden sollte, sagte er in Hinblick auf einen Gestaltungsbeirat, der in Offenau gerade initiiert wird.

05.08.15 Kommunalpolitiker besuchen Zeltlager in Untergriesheim

Hier einen Bericht, der auch auf meine.Stimme.de erschienen ist: Auf Einladung des Sportkreises Heilbronn, besuchten am 5.8.15 Lutz Mai (Stellvertreter des Landrats und 1. Landesbeamter), Karlheinz Hoffmann (stellvertretender Bürgermeister von Bad Friedrichshall) und Johannes Müllerschön (Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Heilbronner Kreistag und Landtagskandidat im Wahlkreis Neckarsulm) das Zeltlager in Untergriesheim. Bei einem Rundgang mit dem Chefbetreuer Cedrik Steiner konnten sich die Besucher unter anderem davon überzeugen, dass kommunale Zuschüsse für solche Ferienaktivitäten gut investiert sind. Einen interessanten Bericht über die Aktivitäten des Zeltlagers gibt es in einem Zeitungsbericht von Peter Klotz.

Müllerschön hat für diesen Besuch extra seine Arbeit in Heilbronn unterbrochen und ist sportlich angereist. Trotz Hitze kamen so am Ende des Tages nicht nur ein halber Tag Urlaub, sondern auch 66 Fahrradkilometer (Offenau- Heilbronn- Untergriesheim-Heilbronn- Bad Wimpfen/Freibad-Offenau) zusammen. Per Facebook bedankte er sich bei den Jugendlichen, Betreuerinnen und Macherinnen des Zeltlagers: „…ich wünsche Euch noch viel Spaß in Untergriesheim. Euer Johannes Müllerschön, Kreisrat, DIE LINKE“.

 

01.08.15 Unterschriftensammlung in Neckarsulm

DIGITAL CAMERAZusammen mit Florian, Alois und Katharina starteten wir am Samstag morgen auf dem Marktplatz in Neckarsulm die Unterschriftensammlung für die Wahlzulassung. Der zufällig vorbeischauende Bürgermeister Scholz (CDU) begrüßte uns zwar freundlich und interessiert, unterschreiben wollte er dann aber doch nicht. Dabei unterliegt die Unterschrift dem Wahlgeheimnis.

Dringend brauchen wir noch Unterzeichner, pdf Datei runterladen, ausfüllen und unterschreiben und entweder klassisch per Post, oder durch vorbeibringen im Regionalbüro (Heilbronn, Allee 40) abgeben/einwerfen.

 

31.7.15  Einweihung Integra in Offenau

Die Enthüllung des neuesten Offenauer „Hingucker“ war ein voller Erfolg und dauerte länger wie andere Kunstevents. Drei, vier Stunden hielten es Gäste und interaktive Künstlerinnen und Künstler vor dem Offenauer Rathaus aus, mit anregenden Gesprächen, afrikanischem Trommelwirbel, interessanten Redebeiträgen und einem Gläschen Orangensaft, mit und ohne Sekt. Hier geht’s zum Aufmacher im Offenauer Amtsblatt.

 

27.07.15 Kreistagssitzung in Oedheim

Unsere Redebeiträge finden Sie hier auf diesen Seiten, zu den SLK Stadt- und Landkreiskliniken (von Kreisrat Florian Vollert) und zum Haushalt und einer Zwischenbilanz (von Kreisrat Johannes Müllerschön).

 

18.07.15 Eröffnung Kornlupferfest in Offenau

Einmarsch aufs Offenauer Kornlupfer, mit Blasorchester, Gartenfreunde, Kiga St. Anna, Strobl (MdB),  Lassotta (MdL) u.a. (Bilder:pek)

Einmarsch aufs Offenauer Kornlupfer, mit Blasorchester, Gartenfreunde, Kiga St. Anna, Strobl (MdB), Lassotta (MdL) u.a. (Bilder:pek)

 

Bürgermeister Michael Folk begrüßte auch Kreisrat, Johannes Müllerschön zum traditionellen Fassanstich.

Bürgermeister Michael Folk begrüßte auch Kreisrat, Johannes Müllerschön zum traditionellen Fassanstich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.07.15 Bildung am Freitag bei der IG Metall in Neckarsulm über Union Busting

Unbenannt

 

17.07.15 Sitzung des Regionalverbands Heilbronn-Franken in Blaufelden

Auf der Sitzung ging es noch einmal um Windkraftanlagen im Hardhäuser Wald und um die Fortschreibung des Regionalplans.

 

13.07.15 Fraktionssitzung Grüne-ödp-DIE LINKE auf dem Rappenhof in Weinsberg

Kreisrat Müllerschön ist seit 2009 auch Mitglied der Regionalversammlung und hat sich mit anderen zu einer Fraktionsgemeinschaft GRÜNE-ödp-DIE LINKE zusammengeschlossen. Hier gibt es einen Bericht über die Konstituierung von Verband und Fraktion. Seine Arbeit im Regionalverband dokumentiert Müllerschön auf dieser Seite.

Müllerschön war an diesem Tag wie so oft mit Fahrrad und Stadtbahn unterwegs. Auf der Rückfahrt und beim Umsteigen an der Harmonie in Heilbronn traf er dann spätabends noch vor dem Barfüsser Genossen vom Kreisvorstand, diese Sitzung mußte er heute zu Gunsten der Fraktionssitzung Schwänzen, wurde aber beim „Feierabendbier“ nebenher auf den neusten Stand gebracht. Am Ende des Tages waren trotz Stadtbahn, 30 km auf dem Fahrradtacho.

11.07.15 Rad und Rolly Tour, quer durch den Wahlkreis mit Mittags- und Badepause am Breitenauer See bei Obersulm.

Rad und Rolly Tour 2015, von Bad Rappenau bis zum Breitenauer See und zurück

Rad und Rolly Tour 2015, von Bad Rappenau bis zum Breitenauer See und zurück

Die Rad- & Rollitour fand bereits zum 20.mal statt.

Die Rad- & Rollitour fand bereits zum 20.mal statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Herrliche Fahrradtour, in einem geschützten und gut betreuten Umfeld, 73 km inklusive Anreise von Offenau. Dem Rad und Rolli Team ein Dankeschön auf Facebook:

RadundRolli

 

 

 

09.07.15 Riexingers Sommertourtermin in Heilbronn Der Besuch von Bernd Riexinger im Rahmen seiner „Sommertour“, brachte mich auf die Idee als Landtagskandidat eine eigene Sommertour durch den Wahlkreis Neckarsulm zu starten und hier zu dokumentieren.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*