Kreisräte unterstützen SLK Beschäftigte und Petition – jetzt unterschreiben

Auf der Radtour machten DIE LINKEN auch beim Krankenhaus in Brackenheim halt, gegen dessen Schließung sie waren. (Bild und Text: Archiv 2017)

Nach dem Motto, „mehr von Euch ist besser für alle“ unterstützen die beiden Kreisräte der LINKEN im Heilbronner Kreistag Florian Vollert und Johannes Müllerschön die Petition von Beschäftigten in den SLK Kliniken. Wirksame Entlastung des Pflegepersonals (nicht nur in den SLK) und Verbesserung und Sicherung der Gesundheitsversorgung auch auf dem flachen Land bleiben gemeinsame Aufgabe. Gut dass es dazu auch in Heilbronn ein Netzwerk gibt. (jom)

Petition für Entlastung der SLK-Beschäftigten – jetzt unterzeichnen!

Netzwerks Pflege in Bewegung Heilbronn

DIE LINKE Heilbronn-Unterland ruft dazu auf die Petition des Netzwerks Pflege in Bewegung Heilbronn zu unterzeichnen. Mit der Petition sollen die Forderungen von SLK-Beschäftigten unterstützt werden, die sich in einem Offenen Brief an Verantwortliche in der Politik gewandt haben. Zur Petition kommt man hier, dort findet man ebenfalls den Offenen Brief, der von 400 Beschäftigten unterzeichnet wurde.
Wer diese Anliegen nachhaltig unterstützen will, kann beim Netzwerk Pflege in Bewegung teilnehmen. Infos und Kontakt zum Netzwerk gibt es hier

Forderungen der LINKEN im Gesundheitsbereich können hier nachgelesen werden. Als Kreisverband haben wir im Kreistag ebenfalls mehrfach für die Beschäftigten in den SLK-Kliniken gestritten hier

Quelle: http://heilbronn.die-linke-bw.de/startseite/meldungen_presse/detail/zurueck/stadt-heilbronn/artikel/petition-fuer-entlastung-der-slk-beschaeftigten-jetzt-unterzeichnen/

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*