Unsere Arbeit im Regional- verband Heilbronn-Franken

Hier sind die Beiträge im Zusammenhang mit meiner Mitgliedschaft in der Regionalverbandsversammlung dokumentiert

Pressemitteilung: DIE LINKE gegen Fahrpreiserhöhung zum 11.12.11

 Angesichts der hohen Summen, die die Kommunen des Landkreises in Betrieb, Strecke und Fahrzeuge nicht nur der Stadtbahn, sondern auch des Busverkehrs stecken, hält Kreis- und Regionalrat Johannes Müllerschön die zum 11.12.11 wirkende Fahrpreiserhöhung um satte 3,9% im Verkehrsverbund für skandalös. Ganzen Beitrag lesen »

Rede zur Wirtschaftsförderung auf der Sitzung des Regionalverbandes der Region Heilbronn-Franken, in Gaildorf

Für die Fraktion GRÜNE-ödp-DIE LINKE in der Regionalverbandsversammlung sprach Kreisrat Johannes Müllerschön am 15.7.11: Ganzen Beitrag lesen »

Lebhafte Sitzung des Planungsausschuss des Regionalverbandes

Obwohl kein Tagesordnungspunkt Verkehr vorgesehen war, bestimmte das Thema den Sitzungsverlauf am 4.2.11 vor und hinter den Kulissen des Heilbronner Rathauses. Ganzen Beitrag lesen »

Weltmarktführer brauchen Gewerkschaften – Aktion der IG Metall in Hohenlohe

Auf der Homepage der IG Metall Schwäbisch Hall, fand ich folgende Meldung, die mir als Mitglied der Regionalversammlung Heilbronn-Franken gut gefallen hat.  Ganz im Gegensatz zum entsprechenden  Artikel in der Heilbronner Stimme.       Johannes Müllerschön Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE im Heilbronner Kreistag: Jahresrückblick 2010

Ganzen Beitrag lesen »

Neuer Termin – Diskussion in Bad Friedrichshall- Alternative Verkehrspolitik und Stuttgart 21 aus landespolitischer Perspektive

Die am 1.10.10 geplante, und dann wegen den Ereignissen in Stuttgart verschobene Veranstaltung wird jetzt am kommenden Freitag nachgeholt. Ganzen Beitrag lesen »

Bericht über die 3.öffentliche Sitzung des Regionalverbandes in Eppingen-Richen – Aktionsbündnis Heilbronner gegen S 21 präsent!

 

Rede für die Fraktion GRÜNE-ödp-DIE LINKE zu "Stellungnahme der Region zum Generalverkehrsplan von Ba Wü"

Ganzen Beitrag lesen »

Fragen zu Stuttgart 21 auf der Regionalverbandsversammlung an die Vertreter des Verkehrsministeriums Ba Wü

Auf der Sitzung des Regionalverbandes am  24.9.2010 in Eppingen-Richen, stellte ich zum Tagesordnungspunkt „Positionspapier zur Zukunft des Schienenpersonenverkehrs“ folgende Fragen: Ganzen Beitrag lesen »

Zu Stuttgart 21 – oben bleiben auch in der Region

 

e Mail an den Medienverteiler und unter cc an die Herren Thomas Strobl, Detlef Piepenburg und Helmut Himmelsbach:

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach der Berichterstattung über den Verkehrsvertrag schicke ich Ihnen eine Pressemitteilung zu meiner parlamentarischen Arbeit in der Region zum Thema Nahverkehr zu. Die Kernfrage ist ja wohl, hat das Land Ba Wü zusätzliche Bahnkilometer bestellt, bezahlt  und erhalten, oder hat die Landesregierung zwar bestellt und Ganzen Beitrag lesen »