Auswertung Fachtagung „Krankenhausschließungen im ländlichen Raum und was dann“?

Auf der Homepage des Kreisverbandes hat Florian schon über die obige Konferenz berichtet, auch die Heilbronner Stimme hat eine Pressemitteilung von uns darüber gebracht. Etwas ausführlicher haben die beiden Kreisräte Florian Vollert und Johannes Müllerschön das Thema in zwei Artikeln in der Zeitschrift „Politische Berichte – Zeitschrift für linke Politik“ ausgeführt. Das Thema „Krankenhausschließungen im ländlichen Raum und was dann?“ ist ein Schwerpunktthema der Märzausgabe der Zeitschrift.

Wir haben sie hier für Euch/für Sie dokumentiert. Hier die Artikel auf den Seiten 11 und 12 und hier die Fortsetzung auf den Seiten 13 und 14, mit entsprechenden Meldungen aus der Kommunalpolitik und aus verschiedenen bundesweiten Medien. Wegen der besseren Lesbarkeit empfehle ich den Link auf die ganze Zeitschrift und dann die Seiten 11 – 14.

Die Auseinandersetzung um Krankenhausschließungen und Gesundheitsversorgung in der Region Heilbronn-Franken wird weitergehen, auf der nächsten Sitzung des Kreistags, spätestens am 8.Mai 2017 wird das Thema vermutlich wieder auf der Tagesordnung stehen.

Inzwischen hat das Thema auch außerhalb des Kreistags weiter an Dynamik gewonnen, auch durch Initiativen von Verdi für einen „Entlastungstarifvertrag“, der Partei DIE LINKE für eine gesetzliche Personalbemessung und vom in Heilbronn neu gegründeten Netzwerk für Pflege in Bewegung.

Das Netzwerk trifft sich am 30.3.17 das nächste Mal im sozialen Zentrum Käthe, die Terminankündigung findest du hier. (jom)


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Trackbacks/Pingbacks