Suchergebnisse zu: "Offenau"

Mit Sahra Mirow unterwegs in Offenau und Gundelsheim

18. Februar 2019  Allgemein

Einen intensiven Antrittsbesuch absolvierte die neue baden-württembergische Landesvorsitzende der LINKEN, Sahra Mirow am 15.2.19 im nördlichen Landkreis beim dortigen Ortsverband. Zunächst gab es nachmittags bei Kaffee und Kuchen eine lebhafte Kennenlern-Runde in Offenau mit Mitgliedern und Kandidat*innen der LINKEN zur Kreistagswahl. Die Vielfalt von  Kommunalpolitik am Beispiel soziales Wohnen war dabei nur ein Thema.

Ganzen Beitrag lesen »

Jahresauftakt der LINKEN in Offenau

Mit dem traditionellen Jahresauftakt startete der Ortsverband nördlicher Landkreis an Drei-König ins Superwahljahr 2019.  Mit 15 Teilnehmern war das Treffen in den Wohnhöfen am Sonntagnachmittag gut besucht. Nach einem Rundgang durch Offenau stellten die beiden Kreisräte Johannes Müllerschön und Florian Vollert ihre Arbeit im Kreistag vor. Bei Kaffee und Kuchen wurde dann über die anstehenden Wahlen und Themenschwerpunkte gesprochen. Eine sinnvolle Verkehrswende, die für alle bezahlbar sein muss und bezahlbarer Wohnraum waren zwei der diskutierten Punkte. Mit drei unterschriebenen Zustimmungserklärungen für die Kandidatur zu den Kreistagswahlen, mit einer lebhaften Aussprache und einer Terminplanung fürs 1.Halbjahr war das Treffen erfolgreich.

Jubiläumsfeier 70 Jahre VdK Ortsverband Gundelsheim/Offenau

10. September 2018  Allgemein, Ländlicher Raum, Presse, Soziales

Am Samstag konnte ich auf der Jubiläumsveranstaltung des VdK Gundelsheim/Offenau (70 Jahre) für den OV Nördlicher Landkreis der LINKEN vor ca 100 Leuten eine kurze, spontane Gastrede halten. Vor mir sprach Josip Juratovic (MdB-SPD), der angesichts der Vorkommnisse in Chemnitz ausgerechnet die russische Oktoberrevolution ins Gespräch brachte und wie gewohnt von Rechts- und Linksextremisten schwadronierte. Der CDU-MdB Alexander Throm war persönlich verhindert und ließ seine Grußadresse von der Offenauer CDU Vorsitzenden Gisela Plagmann verlesen. Heike Schokatz (Bürgermeisterin von Gundelsheim und für die CDU im Kreistag) und Michael Folk Ganzen Beitrag lesen »

Jahresauftakt der LINKEN in Offenau

10. Januar 2018  (Nah-) Verkehr

Mit einem Sonntagsspaziergang durch Offenau startete der Ortsverband nördlicher Landkreis der LINKEN am 7.1.18 ins neue Jahr. Dabei erläuterte Kreisrat Johannes Müllerschön den aktuellen Stand und den geplanten Verlauf des von den Gemeinden Offenau und Gundelsheim gewünschten Radwegs zwischen Neckar und B 27.

Danach wurde in den Wohnhöfen bei Kaffee, Glühwein, Apfel-, Linzer Torte und restlichen Weihnachtsbrötchen,sowie Christstollen auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt. Ganzen Beitrag lesen »

Stadtradeln in Offenau und Anfrage Radweg Offenau-Gundelsheim rechts des Neckars

09. August 2017  Allgemein

Im aktuellen Amtsblatt der Gemeinde Offenau wurde der Abschlussbericht von mir als Teamkapitän über das Stadtradeln 2017 in Offenau abgedruckt. In einer kleinen Anfrage ans Landratsamt und an die Rathäuser in Offenau und Gundelsheim erkundige ich mich nach dem Stand des Projektes Radweg Offenau nach Gundelsheim – rechts des Neckars zwischen Neckar und B 27. Als Alltagstaugliche Schnellverbindung ist ein solcher Ganzen Beitrag lesen »

Vagabundierende bärtige Erntehelfer am Neckarstrand zu Offenau

30. Juli 2017  Allgemein, Ländlicher Raum, Offenau

„Ein ehrlicher Diesel, Baujahr 1952, 22 PS – garantiert ohne Schummelsoftware.“

Schon am Freitagabend wurde eine trink- und (verbal) rauflustige, fünfköpfige Horde von Erntehelfern aus dem Badischen erstmals auf dem Kornlupfergelände gesichtet. Sie kamen von der anderen Neckarseite und besetzten gleich einen Teil des Geländes mit ihren Fuhrwerken. Unverzüglich begannen sie mit dem Entladen derselben und verteilten ihr Gerödel. Bereits im Vorfeld hatte Häfeles Roland für die Truppe eine erste „Integrationsmaßnahme“ angeordnet, einen abendlichen Besuch im Zelt vom Gollerthan. Der um die Sicherheit im Dorf besorgte Schultes kam im Zuge der Gefahrenabwehr höchstpersönlich dazu, um die Identität und Seriosität der Angereisten zu inspizieren. Ganzen Beitrag lesen »

Sonnwendfeier in Offenau mit des „Geyers schwarzem Haufen“. – Ein persönlicher Zwischenruf

24. Juni 2017  Allgemein, Ländlicher Raum, Offenau

Geschichte der Sonnwendfeiern, des friedlichen und des militanten Widerstandes, der öffentlichen Kommunikation, der Bauernkriege und des Protestes gegen den G 20 Gipfel in Hamburg, 50 Jahre Benno Ohnesorg, 1250 Jahre Offenau, 10 Jahre DIE LINKE, – einiges los zur Zeit auch mit historischem Bezug.

Grund genug für mich, hier zwei Dokumente anzubieten, zum Nachdenken und als Vorbereitung für einen ungetrübten Kulturgenus am Samstagabend am Neckarstrand.

Auch ein politisches Fazit in Sachen „roter Hahn“ (steht für Brandstiftung) will ich mir angesichts von Kabelbränden an Ganzen Beitrag lesen »

Lebhafte Debatte mit Theodor Bergmann in Offenau

Jubiläumsveranstaltung in Offenaus guter Stube. (Foto Florian Vollert)

Die aufwendige Mobilisierung hat sich gelohnt. Veranstaltungskalender des Bauernverbandes, wie auch in der oppositionellen Zeitschrift Bauernstimme (AbL Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft), Heilbronner Stimme und in vielen Mitteilungsblättern, aber auch auf Facebook wurde für die Veranstaltung geworben. In Neckarsulm-Amorbach und Gundelsheim-Obergriesheim wurden sogar Einladungsflyer verteilt. Mit 35 Teilnehmern stimmte die „Quantität“, ich war schon auf Veranstaltungen der LINKEN mit weniger Ganzen Beitrag lesen »

Theodor Bergmann kommt nach Offenau

12. März 2017  Allgemein, Offenau

Nachträglich gratulieren wir unserem Genossen Theodor Bergmann zum Geburtstag. Er wurde letzte Woche 101 Jahre alt. Er ist Agrarwissenschaftler und war bis 1981 Professor für international vergleichende Agrarpolitik an der Universität in Hohenheim. Wir freuen uns, dass er am 16.3.17 nach Offenau kommt

Ganzen Beitrag lesen »

Erfolgreicher Auftakt der Linken in Offenau ins Bundestagswahljahr 2017

10. Januar 2017  Allgemein

 

Historischer Dorfrundgang beginnt im Foyer des Rathauses. (Bild fv)

Historischer Dorfrundgang beginnt im Foyer des Rathauses. (Bild fv)

Am historischen Sonntagsspaziergang durch Offenau, zum Jahresauftakt beteiligten sich trotz schlechtem Wetter knapp 20 Menschen. Gemeindearchivar Daniel Kress führte die interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer in drei Stationen durch Offenaus Geschichte, die 2017, 1250 Jahre alt wird. Die erste Station bildete das Foyer des Offenauer Rathaus mit dem Modell der alten Salzsaline. 1754 wurde die Saline Clemenshall gegründet und bot ca. einem Drittel der damaligen (vor allem landwirtschaftlich geprägten) Einwohnerschaft des Dorfes Arbeit. Die zweite Station führte in die 1892 errichtete Graf von Westerholt-Kapelle, wo es um die Ganzen Beitrag lesen »